VG-Wort Pixel

Chris Hemsworth Radikaldiät mit nur 500 Kalorien


Gute Schauspieler gehen für eine Rolle bis an ihre Grenzen. Für Chris Hemsworth bedeutete sein Part im Film "In the Heart of the Sea" eine rigorose Diät

Was für viele Frauen wie die reinste Folter klingt, hat Hollywood-Star Chris Hemsworth eiskalt durchgezogen: eine Diät mit nur 500 Kalorien am Tag. Warum sich der Australier dieser Tortur unterzog, erzählte er im Interview mit "Entertainment Tonight".

Für den Film "In the Heart of the Sea", dessen wahre Geschichte im 19. Jahrhundert den Roman "Moby Dick" inspirierte, spielt Hemsworth einen gebeutelten Seemann. Um realistisch den ausgemergelten Körper seiner Figur abbilden zu können, nahm Hemsworth für einen guten Monat nur 500-700 Kalorien am Tag zu sich.

Gemeinsam durch die Diät-Hölle

"Es wird verdammt unangenehm, aber wir stehen die Misere gemeinsam durch", sagte er im Interview über den Zusammenhalt der Crew. Neben dem einst so muskulösen Australier standen auch Cilian Murphy, Ben Whishaw und Paul Anderson vor der Kamera von Regisseur Ron Howard.

Zur Freude seiner zahlreichen Fans und Ehefrau Elsa Pataky hat Chris Hemsworth inzwischen seine muskulöse Figur zurück.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken