Chris Hemsworth: Das ist das Fitness-Geheimnis von Thor

Kängurus, Wombats und Schnabeltiere: Chris Hemsworth hat bei Instagram gezeigt, wie viel Einfluss die Tierwelt auf sein Workout hat.

Chris Hemsworth ist in Hollywood ein gefeierter Action-Star

Im April wird Chris Hemsworth (35) alias Thor in "Avengers: Endgame" sicher wieder seine Muskeln spielen lassen. Aber auch nach den Dreharbeiten zu dem Superhelden-Streifen hält sich der australische Schauspieler fit, wie er nun mit einem kurzen Video bei Instagram zeigt.

Damit will Hemsworth offenbar beweisen, dass so ein Workout "tierisch" Spaß machen kann. In dem Clip wird er von seinem Trainer lautstark instruiert. "Bär, Bär, Bär", ruft der Coach unter anderem zu den Bewegungen seines prominenten Schützlings, woraufhin ihn der Schauspieler korrigiert: "Das ist ein Wombat." Auch bei einer anderen Übung, die Hemsworth auf dem Trainingsplatz unter freiem Himmel absolviert, sind sich die beiden nicht ganz einig. Während der Trainer auf "Gorilla" tippt, korrigiert ihn der 35-Jährige erneut: Es sei ein "Känguru". Weitere Tiere, deren Bewegungen Hemsworth in sein Training einfließen lässt, sind Warane, Koalas und sogar Schnabeltiere.

Der Schauspieler trainiert zusammen mit Luke Zocchi, der ihm half, den perfekten Thor-Körper zu formen. Das neueste Instagram-Video des "Avengers"-Stars scheint den Fans zu gefallen. Über 6,5 Millionen Aufrufe hat es schon. Während einige von Hemsworths Followern in den Kommentaren zugeben, dass ihre Muskeln schon beim Zuschauen schmerzen, feiern ihn andere als "wahren Thor". Nach "Endgame" wird Hemsworth im Juni auch in "Men in Black International" zu sehen sein.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche