VG-Wort Pixel

Chloe Lattanzi Übertreibt sie es mit dem Beauty-Wahn?

Chloe Lattanzi, die Tochter von Pop-Diva Olivia Newton-John, wird im Netz für ihr "unnatürliches" Aussehen kritisiert

Großer Schmollmund, super schmales Näschen und eine üppige Oberweite - Chloe Lattanzi, 30, wird häufig auf ihre äußere Erscheinung beschrenkt. Auf Instagram wurde die Tochter von Pop-Diva Olivia Newton-John,67, von ihren Followern jetzt sogar für ihr "unnatürliches" Aussehen kritisiert.

Shitstorm für große Brüste

Auslöser für die Kritk war ein Schnappschuss, den die Blondine auf Instagram gepostet hat. In einem leuchtend pinken Bikini schwebt sie durch das blaue Wasser eines Pools. Chloes üppige Oberweite steht auf diesem Foto klar im Fokus. Promt drehten sich die Kommentare unter dem Bild um ihren Brustumfang. Einige User verglichen ihren großen Busen sogar mit ihrer dadurch angeblich resultierenden, mangelnden Intelligenz.

Diese Kritik ließ die Sängerin nicht auf sich sitzen und postete ein weiteres Foto mit einer klaren Message.

Chloe schlägt zurück

"Diese Botschaft geht an alle Frauen, die als dumm bezeichnet werden, nur weil sie ihren eigenen Körper lieben. Große Brüste machen dich nicht automatisch dumm. Diejenigen, die große Brüste mit Dummheit gleichsetzen sind ignorant und dumm."

sfi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken