Charlotte Würdig: Food-Sünden in der Schwangerschaft

In wenigen Wochen bekommt Charlotte Würdig ihr zweites Kind. Doch bei der Moderatorin lief in der Schwangerschaft wahrlich nicht alles nach Empfehlung - kleine Sünden müssen eben sein

Der Schwangerschafts-Countdown läuft! In wenigen Wochen erwarten Charlotte Würdig, 37, und ihr Mann, Rapper Sido (35, "Astronaut"), ihr zweites gemeinsames Kind.

Über Sido schwärmt Würdig im Interview mit der "Closer", dass dieser sich nicht nur über den Nachwuchs freut, sondern auch ein "sehr guter Schwangerschafts-Weggefährte" ist. "Er weiß genau, dass er jetzt funktionieren muss, weil ich alles vergesse. Er achtet darauf, dass ich genug esse und verwöhnt mich, was ich ihm hoch anrechne." Schließlich wisse die Blondine, dass sie "gerade sehr anstrengend sein kann."

Aber nicht nur jetzt in der Schwangerschaft funktioniere die Beziehung der beiden gut. "Wir sind zwar manchmal sehr unterschiedlich, aber wir haben die gleichen Werte, die gleichen Traditionen und die gleichen Ziele. Und wir können miteinander lachen", erläutert Würdig.

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Hier hält Profi-Fußballer André Schürrle noch liebevoll den Babybauch seiner Frau Anna fest. Im Dezember 2018 hat das Paar heimlich geheiratet, jetzt sind sie auch schon Eltern und Anna überrascht mit einem fitten After-Baby-Body in Rekordzeit ...
Nur vier Tage nach der Geburt: Anna Schürrle überrascht in ihrer Instagram-Story mit einer schlanken Figur wie eh und je. In einem engen Rollkragenpullover und einem Minirock sieht sie tatsächlich aus, als hätte sie nie ein Kind zur Welt gebracht. Aber sie ist da: Ihre kleine Tochter, die auf den Namen Kaia hört.
Sieben Tage nach der Geburt postet Anna dann ein weiteres Foto in ihrer Instagram-Story. Sie zeigt sich bauchfrei - nur bekleidet in einer Shorts und einem Bustier. Dazu schreibt die junge Mutter: "Bleib echt - das ist mein Körper sieben Tage nach der Geburt. Liebe und schätze deinen Körper und gebe auf ihn Acht, so kann er auch Acht auf dich geben." So ein herrlich ehrliches Foto hätte wohl nicht jede prominente Dame gepostet - umso schöner, dass Anna Sharypova dieses Stück Realität mit ihren Followern teilt.
Vor zehn Monaten brachte Eva Longoria ihr erstes Kind zur Welt. Der kleine Santiago bereichert nun ihr Leben und macht sie überglücklich. Auch in der Schwangerschaft fühlte sie sich pudelwohl und ließ sich in Sachen Figur nicht unter Druck setzen.

332

View this post on Instagram

Für den kleinen Hunger zwischendurch 👏🏻

A post shared by Charlotte Würdig (@charlottewuerdig) on

"Ich habe viel Fastfood gegessen"

Zum Lachen ist ihr beim Anblick ihres eigenen Körpers momentan nicht unbedingt. "Ich bewundere Frauen, die es schaffen, sich vernünftig zu ernähren. Vor allem am Anfang der Schwangerschaft habe ich das überhaupt nicht geschafft und viel Fastfood gegessen, weil ich so durch den Wind war", erklärt die Moderatorin. Auf die Waage stelle sie sich aber nicht, "denn ich sehe ja, dass ich dicker werde".

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Auf einem Event in New York zeigt Chelsea Clinton ihren wachsenden Babybauch, den sie in ein schlichtes, schwarzes Dress gehüllt hat. Ihre Schwangerenkurven lassen sich nun nicht mehr verstecken – da hilft es auch nicht, dass sich die 39-Jährige ihren XL-Mantel elegant um die Schultern legt. Ihr drittes Kind erwartet Chelsea im Sommer 2019.
Stolzer kann man seinen Babybauch wohl nicht präsentieren: Amber Rose ist mit Kind Nummer zwei schwanger und zeigt ihre nackte Babykugel in einem schwarzen Crop-Top. Generell wählt die 35-Jährige ein schwarzes Outfit, als sie zusammen mit ihrem sechsjährigen Sohn Sebastian zum Lunch in Los Angeles ausgeht.
Und hopp: Wolke Hegenbarth genießt das sonnige Wetter auf Mallorca und gönnt sich eine wohlverdiente Abkühlung im Pool. Die schwangere Schauspielerin trägt einen schwarzen Bikini, in dem sie ihren Babybauch prima in der Sonne bräunen kann – herrlich!
Vor wenigen Wochen hat Sängerin Alanis Morissette bekannt gegeben, dass sie zum dritten Mal Mutter werden wird. Bei einem Auftritt in Texas präsentiert die gebürtige Kanadierin jetzt ihre XL-Babykugel. 

553

Doch wenn das Baby dann da ist, sollen die Pfunde wieder purzeln. Schließlich fühle sie sich so, wie sie jetzt ist, nicht wohl: "Ich möchte endlich wieder fit sein und nicht völlig außer Atem, wenn ich meinem Sohn hinterherrenne." Dass sie das schaffen wird, daran dürfte kaum jemand zweifeln. Immerhin ist Würdig auch nach der Geburt ihres ersten Kindes wieder richtig gut in Form gekommen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche