VG-Wort Pixel

Charlotte Würdig + Monica Ivancan Plazenta-Pillen für die Gesundheit


Nach ihren Schwangerschaften haben sich Monica Ivancan und Charlotte Würdig zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Aus ihrer Plazenta ließen sich beide Frauen Globuli herstellen

Nicht jeder Trend, der aus Amerika zu uns herüber schwappt, ist auch wirklich sinnvoll. Eine eher ungewöhnliche Beauty-Maßnahme hat nun aber berühmte Nachahmer gefunden. Wie schon TV-Sternchen Kim Kardashian oder Schauspielerin January Jones ließen sich die beiden Neu-Mamis Monica Ivancan und Charlotte Würdig ihre Plazenta in Tablettenform verarbeiten.

Was sich erst einmal etwas eklig anhört, soll ich Wahrheit Mutter und Kind zugute kommen. Die Plazenta enthält viele Nährstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und das Immunsystem kräftigen.

So funktioniert die Herstellung

Auf einem Instagrambild offenbarte Monica Ivancan ihren Fans wenige Wochen nach der Geburt von Söhnchen Anton die ungewöhnliche Maßnahme. Zwei kleine Fläschchen mit Plazenta-Nosode und Nabelschnurblut-Nosode sind auf dem Bild zu erkennen, dazu schrieb die 38-Jährige: "Erste gemeinsame Produktion von Anton und Moni".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Nachgeburt wird zur Herstellung der Tabletten sorgfältig gereinigt und mit Nährstoffen versetzt. Danach kann die frischgebackene Mutter durch die Einnahme der Globuli ihre Gesundheit stärken.

Plazenta-Pillen sind im Trend

Als Reaktion auf die mutige Veröffentlichung von Monica Ivancan reagierte auch Moderatorin Charlotte Würdig prompt. Sie postete: "@monicaivancan hier auch. Glückwunsch zum kleinen Anton und alles Liebe für euch, viel Gesundheit und tolle Stunden. PS: geht auch nachträglich mit Muttermilch. Apotheke die das macht googlen und los geht's." Da viele ihrer Fans scheinbar neugierig wurden, postete Charlotte gleich noch eine kleine Anleitung, wie man seine Plazenta verarbeiten lassen kann.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch wenn nicht damit gerechnet werden muss, dass sich der Plazentapillen-Trend in Deutschland flächendeckend durchsetzt, sind Monica Ivancan und Charlotte Würdig bereits von seiner wohltuenden Wirkung überzeugt.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken