Chanel-Fans aufgepasst: Dieser Store wird euer Leben verändern

Für viele Frauen ist es DIE Modemarke schlechthin, doch leider ist sie für die meisten unerschwinglich: Chanel. Aber wer sich auskennt weiß, dass man auch schon zu kleineren Preisen einen Hauch französischen Luxus ergattern kann und dieser Store macht es nun mehr als möglich

Der Traum vieler Frauen: eine Chanel Handtasche.

Stars wie Sylvie Meis, Blake Lively, Heidi Klum oder auch weltweit erfolgreiche Blogger wie Chiara Ferragni haben sie alle: eine Designer-Handtasche von Chanel.

Für viele von uns ist es ein absoluter Mädchen-Traum irgendwann einmal die "2.55" oder auch die "Le Boy Bag" unser Eigen nennen zu können. Mit viel Sparen und dem richtigen Wissen, ergattern wir vielleicht ein tolles Secondhand-Schnäppchen - bis es jedoch soweit ist, müssen wir uns mit anderen Chanel-Schnäppchen behelfen.

Jessica Paszka

Hautkrise nach Beauty-Behandlung

Jessica Paszka
Nach einer Gesichtsbehandlung hat Jessica Paszka kurzfristig ihr Strahlen verloren.
©Gala

Ein Chanel-Teil im Monat ist drin

Erschwinglicheren, französischen Luxus können wir uns nämlich mit tollen Beauty-Produkten gönnen. Ob ein Nagellack, das Lieblings-Parfum oder ein tolles Rouge - ein Chanel-Teil im Monat ist garantiert drin. Klingt fast zu schön um wahr zu sein, oder?

Aber es kommt noch besser! Erinnern Sie sich an den wahnsinnigen Hype um Chanel-Nagellacke wie die schlammfarbene Nuance "505 Particuliére"? Der Lack war mehrfach restlos ausverkauft und wurde auf eBay hochgehandelt. Ähnlich wie eine Bag schon beinahe eine echte Wertanlage.

Die Boutique CHANEL BEAUTÉ in Hamburg von außen.

Stars im Schönheitssalon

Waschen, schneiden, feilen

Dieses Topmodel kann wirklich alles tragen: Lena Gercke kann selbst eine aufgelegte Gesichtsmaske nicht entstellen. Das sieht Lena offenbar anders, um ihre Fans noch mehr zu erschrecken, kommentiert sie das Foto mit dem Ausruf "BOO!". Der Plan ist jedoch nicht aufgegangen, liebe Lena! Wir sind eher verblüfft, dass man mit einer Gesichtsmaske so gut aussehen kann.
Kleine Auszeit: Moderatorin Ruth Moschner gönnt sich das volle Beauty-Programm. Mit Gesichtsmaske hat sie es sich in der Badewanne gemütlich gemacht und zeigt sich auf Instagram mit diesem Schnappschuss. Nur in Schaum gehüllt präsentiert sie sich ihren Followern - das hat aber vor allem einen Grund: Ruth scheint in der Badewanne langweilig zu sein. Sie schreibt zu ihrem Posting: "Team Dusche oder Team Wanne? Mir ist meistens in der Badewanne zu langweilig, wie man sieht". Glück für uns - denn uns langweilt dieses Foto gar nicht, sondern zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.
Zugegeben, diese Gesichtsmaske dürfte weniger kosmetischen Zwecken dienen als Teil der unglaublichen Neuinszenierung sein, die Tom Neuwirth alias Conchita Wurst für seine neue Single "Hit Me" durchlaufen hat. Aber dieser Instagram-Post bestätigt auf beeindruckende Weise, wie sehr Stylisten Stars mit neuen Haarschnitten und -farben verändern können. Wir sind immer noch ganz baff.
Wie heißt es doch gleich? Wer schön sein will, muss leiden: It-Girl Nicole Richie postet auf Instagram dieses witzige Selfie, welches sie beim Friseur zeigt. Offenbar lässt sie sich sehr viele Foliensträhnen färben. Dazu schreibt sie: "Von Natur aus schön zu sein, erfordert so viel Arbeit."

178

Gefragte Produkte

Nun bekommen sie diese und weitere gefragte Nagellack-Farben, exklusive Düfte und limitierte Lidschatten-Paletten in einem wahrgewordenen Chanel-Traum.

Am Donnerstag (7. Juli) eröffnete in Hamburg die deutschlandweit erste "Boutique CHANEL BEAUTÉ", in der es ausschließlich zauberhafte Beauty-Produkte des Luxus-Labels zu kaufen gibt.

Die Boutique CHANEL BEAUTÉ in Hamburg von innen.

Welt-Neuheit

Mit regelmäßig wechselnden Themen und Animationen lädt das französische Haus seine Besucher ein in die Welt von CHANEL einzutauchen.

Passend zum maritimen Stil Hamburgs nennt sich das erste Thema zur Eröffnung der neuen Boutique "L’AIR MARIN" (dt.: "Seeluft") und greift Gabrielle Chanels Vision von moderner und natürlicher Schönheit auf.

Themen

Erfahren Sie mehr: