VG-Wort Pixel

Chanel + Animationsfilm Was für's Auge!

Chanel Paris - Byzanz
Chanel Paris - Byzanz
© PR Chanel
Dramatische Lidstriche sind nur ein Geniestreich von Chanels Kreativdirektor Peter Philips: In seinem neuen Video animiert er Make-up -Produkte und lässt die Must-haves tanzen
Neue Schmuckstücke: Kajalstift "Le Crayon Khôl Clair", ca. 21 Euro, und "Crayon Sourcils Brun Cendré", ca. 23 Euro. Die limitier
Neue Schmuckstücke von Chanel: Kajalstift "Le Crayon Khôl Clair", ca. 21 Euro, und "Crayon Sourcils Brun Cendré", ca. 23 Euro. Die limitierte "Lumières Byzantines" Palette gibt's ab Juni in ausgewählten Boutiquen, zum Beispiel in Paris.
© PR Chanel

Peter Philips, Global Creative Director Make-up bei Chanel,

ist der Meister der Opulenz. Passend zu Karl Lagerfelds Pre-Fall-Kollektion 2011 "Paris - Byzanz" präsentiert er dramatische, völlig neu platzierte Lidstriche unter und über dem Auge.

In Schwarz, Rot und Gold bilden sie die perfekte Ergänzung zu den pompösen Roben und dem üppigen Goldschmuck. Unser Tipp, um diesen Chanel-Look nicht nur runway-, sondern auch partytauglich zu machen: Einfach die rote Linie weglassen!

gilt nicht umsonst als einer der weltweit innovativsten Make-up-Gurus: Als er für ein Shooting der "Vogue Paris" aus Verpackungsmaterial Haarschmuck bastelte, war seine Idee für den Animationsfilm aus Chanel-Produkten geboren. Sogar bei den technischen Zeichnungen legte Philips Hand an. Im Animationsfilm erweckt er Puderdosen, Gloss, Lippenstifte, Rouge und Pinsel zum Leben - so viel Stilsicherheit und Lust am Fortschritt hätte sicher auch Madame Coco Chanel gefallen.

Chanel Paris - Byzanz

Ende Februar verspricht Peter Philips weitere Einblicke in sein Make-up-Universum auf chanel-confidential.com .

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken