VG-Wort Pixel

Cathy Hummels Gefährdet sie mit ihren Nägeln ihren Sohn Ludwig?

Cathy Hummels
© Getty Images
Top gepflegte Haare, strahlende Haut und penibel manikürte Fingernägel gehören zum Einmaleins der Moderatorin. Doch gerade letzteres sorgt auf Instagram für Aufruhr

Cathy Hummels, 30, polarisiert. Insbesondere auf Fotos mit ihrem Sohn Ludwig löst sie auf ihrem Instagram-Profil gerne mal den einen oder anderen negativen Kommentar-Verlauf aus.

Aus Sicht der Follower hält Cathy ihr Söhnchen entweder nicht richtig auf dem Arm, oder aber sie setzt ihren Sprössling ohne Lichtschutzfaktor der Sonne aus. Richtig recht kann die Frau von Profi-Fußballer Mats Hummels es ihren Followern einfach nicht machen. 

Ein kleines Detail auf ihrem Foto löst den User-Zoff aus

So auch unter Cathys neuestem Foto, auf dem sie mit ihrem Sohn in einer Hängematte kuschelt. An sich ein süßes Bild - doch ihre Follower sind der Meinung, Cathys Fingernägel seien zu lang und können eine Gefahr für Ludwig darstellen. 

Die Kommentare der Instagram-User überschlagen sich 

Ein Kommentar lautet: "Ich habe immer Angst, wenn ich Mütter mit langen Fingernägeln sehe, wie sie mit ihren Babies spielen. Ich frage mich dann immer, wie man da entspannt mit den kleinen Toben kann." Es gibt allerdings auch Stimmen, die dagegen halten und die Vorwürfe nicht verstehen können, wie beispielsweise von diesem User: "Du tust ja gerade so, als wäre sie Edward mit den Scherenhänden. Das sind ganz normale Fingernägel und keine Waffen."

Liegt es wirklich nur an den Fingernägeln?

Dass junge Mütter, die in der Öffentlichkeit stehen, besonders beäugt werden, ist nichts Neues. Allerdings hat man das Gefühl, Cathy Hummels trifft es immer besonders hart. Jeder Schritt, jedes Bild, jeder Kommentar von ihr wird besonders kritisch bewertet. Eine öffentliche Stellungnahme zu den Negativ-Kommentaren gab es von Cathy selbst noch nicht. Ist auch nicht nötig, im Zweifel weiß sie als Mutter sowieso am besten, was für den kleinen Ludwig am besten ist. 

jku Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken