VG-Wort Pixel

Cathy Hummels Gewichtsverlust nach Dreharbeiten in Thailand

Cathy Hummels
© Getty Images
Cathy Hummels arbeitete vier Wochen lang in Thailand und ist jetzt um einige Kilo leichter zurück in Deutschland. Doch der Gewichtsverlust war nicht ganz freiwillig.

Cathy Hummels, 32, ist eine körperbewusste Frau. Sport und eine ausgewogene Ernährung gehören zu ihrem Alltag dazu -  um fit und gesund zu bleiben, aber auch, um vor der Kamera eine gute Figur zu machen. Jetzt allerdings hat die Influencerin die Kontrolle über ihren Körper verloren, allerdings unbeabsichtigt. Nach ihrer Rückkehr von vierwöchigen Dreharbeiten in Thailand bringt die sowieso schon zierliche Frau von Profi-Fußballspieler Mats Hummels, 31, einige Kilos weniger auf die Waage. "Ja ich habe abgenommen, nicht ganz freiwillig", schreibt die 32-Jährige, "aber die Hygienebedingungen in Thailand sind nicht ganz dieselben wie in Deutschland und leider hat’s auch mich erwischt".  Cathy reagiert mit ihrer Stellungnahme auf besorgte Kommentare ihrer Fans, die sich in den vergangenen Tagen gehäuft haben. "Du siehst leider nicht mehr gesund aus", schreibt eine Followerin unter ein Posting, dass die Influencerin in einer Hängematte posierend zeigt. "Du siehst geschafft aus. Pass auf Dich auf!", kommentiert eine andere. 

Cathy Hummels: Kiloverlust durch Hygienemängel und Stress

Zusätzlich körperlich belastet hat die 32-Jährige offenbar auch die Arbeit: "Ich hab eine viereinhalbwöchige Produktion hinter mir, davor noch Coaching etc. in Anspruch genommen, mein Sohn war auch dabei (jede Mama weiß, wovon ich spreche. Allem gerecht zu werden ist eine Herausforderung)", erklärt Cathy.Dazu kommt vielleicht auch der psychische Stress, dem sie sich gleich zu Beginn der Dreharbeiten in Thailand ausgesetzt fühlt. Nachdem sie Anfang Februar auf Instagram verkündet, dass sie mit ihrem Sohn Ludwig, zwei, für vier Wochen nach Thailand gehe, gibt es sofort einige kritische Stimmen.In einem weiteren Post ärgerte sie sich anschließend: "Ich mache ein Posting, erzähle, dass ich in ein paar Tagen für einen Monat nach Thailand gehe zum Arbeiten (!!!), wohl gemerkt mit meinem Sohn, damit er seine Mama um sich hat. Und viele eurer Kommentare sind folgende: Ludwig hat Asthma, wie kannst du nur? Was führt ihr für eine Ehe? Dein Mann sieht sein Kind einen Monat nicht. Wie egoistisch, du gehst arbeiten und denkst nur an dich! Warum?"Kommentare dieser Art will Cathy schon damals nicht so stehen lassen. "Ok Leute. STOPP", schreibt sie in ihrem Post. Diejenigen, die "ein modernes Frauenbild haben", würden diese Fragen niemals stellen, erklärt sie. Wenn ein Mann einen Job annehme, "der mehrere Wochen geht (auch mein Mann ist oft für Wochen weg), dann schreiben die wenigsten unter deren Bilder: 'Wie kannst du deine Frau alleine lassen. Dein Kind. Du siehst es dann vier Wochen nicht'."

Ludwig steht an erster Stelle

Sie arbeite seit Jahren darauf hin, ihre eigene Show zu bekommen und moderieren zu dürfen, so Hummels weiter. Dafür gehe sie vier Wochen nach Thailand, mit ihrem Sohn, der bestens medizinisch versorgt sei. Sie nehme zudem ihre Eltern mit. "Also ja ich gehe arbeiten, weil ich es verdammt gerne tue, aber IMMER mit der PRIORITÄT, dass es meinem Ludwig an nichts fehlt."An ihre Kritiker schreibt Hummels: "Ich wünsche mir für ein paar Menschen, die hier auf Instagram wohl gerne verkehren, dass sie nachdenken, bevor sie urteilen oder nachfragen, bevor sie haten. Eigentlich nicht so schwer, oder?" Zuspruch für ihre ehrlichen Worte gibt es reichlich, auch von bekannten Kolleginnen wie Sarah Harrison, 28, die schreibt: "So true. Viel Erfolg - freue mich für euch #workingmoms". Oder Annett Möller, 41: "Mega Cathy! Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg! Verwirkliche deine Träume, du bist eine super Mama und ihr werdet ganz sicher immer das beste für Ludwig im Blick haben. Wir würden es genau so machen und Papa einfach so oft wie möglich einfliegen lassen!"

Verwendete Quelle: Instagram

ama SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken