Cathy Hummels: Eindringlicher Appell gegen Bodyshaming

Immer wieder sorgt das Gewicht von Cathy Hummels für Gesprächsstoff. Auf Instagram bezieht sie nun klar Stellung gegen Bodyshaming.

Nicht zum ersten Mal ist Influencerin Cathy Hummels, 32, die Ehefrau von Fußballprofi Mats Hummels,31, Bodyshaming ausgesetzt. Ihr Gewicht sorgt immer wieder für Gesprächsstoff.

Nun hat die Mutter eines Sohnes scheinbar genug und wehrt sich mit einer klaren Botschaft auf ihrem offiziellen Instagram-Account: "Mein Gewicht wird hier so oft aufgegriffen, teilweise werde ich beleidigt und derweil habe ich es ja schon längst bestätigt. Ich finde ein paar Kilo mehr standen mir echt besser." Sie wünschte, "ich könnte schnipsen", und würde wieder so aussehen, "wie ich mich am wohlsten fühle". Doch das sei "leichter gesagt als getan".

Klare Ansage an alle Bodyshamer

Cathy Hummels gibt zu bedenken: "Gesund zunehmen ist genauso schwierig wie gesund abzunehmen." Die Influencerin liebe es, Sport zu machen und ihre Follower mit ihren Workout-Videos zu animieren. In der Corona-Krise postet Hummels regelmäßiger als sonst ihr Training. "Ich muss aber zugeben, dass ich durch diesen Output an Kraft merke, dass ich noch mehr essen muss. Ich muss also noch öfter und mehr kochen, weil ich es eben nur gesund und selbst gemacht mag." 

Cathy Hummels

"Ich bin schlank – obwohl ich große Mengen esse"

Cathy Hummels

Ihr Appell: "Liebt euch so wie ihr seid. Perfekt unperfekt. So wie ich es gerade bin [...] Aber Hauptsache: #glücklich". Außerdem stellt sie klar: "#NoBodyshaming selbst, wenn man für viele vielleicht gerade nicht dem Ideal entspricht. Meine Message ist dabei: Mach was immer dich gerade glücklich macht. Wenn du glücklich bist, kannst du auch Glück und Liebe geben."

Themen

Erfahren Sie mehr: