Cathy Hummels: Ein Bikinibild sorgt für Wirbel

Cathy Hummels hat ein Bild von sich im Bikini auf Instagram gepostet. Mit einer Botschaft, die vielen Fans gefällt - aber nicht allen.

Cathy Hummels bei einem Auftritt in Hamburg

Hat sie "nach Komplimenten gefischt" oder einfach nur eine "tolle Message" gepostet? Cathy Hummels (30) sorgt gerade mit einer Botschaft auf Instagram für Wirbel. An ihre etwa 350.000 Follower schrieb die Moderatorin, die vor sechs Monaten Söhnchen Ludwig zur Welt gebracht hat, zu einem Foto von sich im Bikini, es sei für sie "ein enormer Schritt" dieses Bild zu posten.

Früher mussten ihre Bikini-Bilder "immer perfekt sein", so Hummels weiter. Man vergleiche sich "ja auch oft mit anderen sehr schlanken Frauen, die perfekt im Bikini aussehen. Super Proportionen haben und alles ist perfekt verteilt". Wenn ihre eigenen Bilder nicht perfekt gewesen seien, "dann hab ich sie auch nicht gepostet", erklärt sie.

Und sie fährt fort: "Mein Bauch braucht auch noch seine Zeit. Die Haut ist einfach noch nicht so straff wie davor. (Trotz viel Sport & Yoga & gesunder Ernährung) Selbst wenn sie es nicht mehr wird, bin ich stolz auf meinen Körper! Wir sollten alle stolz auf unseren Körper sein. Mit all seinen Makeln."

Die Fans sind geteilter Meinung

Diese Botschaft brachte auf Instagram bereits über 28.500 Likes ein. "Du bist eine tolle Frau! Genau so ist es!", heißt es unter anderem in den Kommentaren. Oder: "Endlich mal nichts auf 'perfekt' Geschöntes sondern die -sehr hübsche- Realität eines Promis".

Wie so oft in den sozialen Medien gab es aber auch kritische Stimmen zu dem Post: Es könne "keine große Überwindung sein", einen "solch schönen Bauch zu zeigen und empfinde es als einen Hohn für die vielen vielen Frauen (ob Mama oder nicht), deren Bauch nicht so aussieht", schreibt beispielsweise ein User. Andere werfen der 30-Jährigen vor, nur auf Aufmerksamkeit aus zu sein.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche