Carmen Geiss: So unglaublich hat Sie sich verändert

Auch Stars werden gerne mal sentimental und schauen zurück. Dabei tauchen häufig wirklich erstaunliche Bilder auf. Wie sehr sich TV-Blondine Carmen Geiss verändert hat, ist unglaublich. Wir zeigen die Bilder

So sah Carmen Geiss früher aus.

Auch unsere Stars werden ab und zu sentimental und schauen zurück. Sie schwelgen in alten Erinnerungen, stöbern in Fotoalben und finden dabei häufig ziemlich witzige Fotos.

TV-Blondine Carmen Geiss hatte wohl so einen Moment und ließ ihre Fans auf Facebook daran teilhaben.

So kennt sie nur Robert

"So hat mich Robert kennengelernt. Lange ist es her aber ich erinnere mich immer gerne an unsere Zeit als wir uns kennengelernt haben zurück." schreibt Carmen zu den vier Fotos, die sie als junge, natürliche Frau zeigen.

Heute ist die 51-Jährige hellblond gefärbt, trägt Extensions, hat deutlich mehr Brust und ein ebenso deutlich verändertes Gesicht.

Makeover

Vom Sternchen zum Superstar

In 2004 steht Tim Mälzer noch an den Anfängen seiner Tv-Karriere. Erst kurz zuvor hat er sein Debüt in "Schmeckt nicht, gibt's nicht" gegeben und wird nun erstmals für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.
15 Jahre später hat Tim Mälzer nicht nur eine neue Show und einen neuen Look, sondern mittlerweile auch zwei Mal den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Mit "Kitchen Impossible" holt er sich in 2017 und 2018 den begehrten Preis.
"Der erste Mallorca-Urlaub 2004. Diese Frisur hatte mich 3 Tage Kopfschmerzen gekostet...aber war halt schick", schreibt TV-Star Daniela Katzenberger zu diesem witzigen Flashback-Foto auf Instagram.  
Mehr als 14 Jahre später trägt Daniela Katzenberger ihre blonden Haare nicht mehr zu kleinen Zöpfen geflochten. Ihre mittlerweile platinblonde Walle-Mähne ist  zum Markenzeichnen des TV-Stars geworden. Dass die Mutter einer kleinen Tochter ihre modischen Jugendsünden offen mit ihrem Fans auf Instagram teilt macht sie allerdings umso sympathischer, finden Sie nicht?

140

Beauty-OPs? - Na klar!

Zu ihren Schönheits-Operationen steht Carmen Geiss. Schon mit 22 ließ sie sich ihre Brüste machen, da sie unter ihren sehr sehr kleinen Brüsten litt. Zunächst vergrößerte sie nur auf Körbchengröße B, später wurde noch einiges mehr draus.

Auch ihre Lippen und ihre Nase mussten dran glauben. Botox und Hyaluron hat die Millionärs-Gattin natürlich auch schon ausprobiert.

Stolz auf ihr Aussehen

Im Anschluss an die alten Fotos zeigt Carmen dann auch noch ein Foto von ihr heute: "Und das bin ich heute!!!! Meine Kinder sagen ich sehe schöner aus als damals und von meinem Mann bekomme ich jeden Tag diese Bestätigungen und das freut mich!!! Einfach kein Kind mehr, sondern eine Frau!!! Danke an meine Familie!!!

Scheint als sei die 51-Jährige mit sich zufrieden und sehr glücklich über ihre Verwandlung. Uns gefällt die junge, natürliche Carmen aber auch gut.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche