Carmen Geiss: Macht sich Tochter Shania zu großen Figur-Druck?

Wie die Mutter, so die Tochter. Mit nur 13 Jahren startet Shania Geiss aktuell eine Karriere als Model. Doch nun wird bekannt, welchen enormen Figur-Druck sich das Nachwuchs-Model selbst macht 

Die ersten Schritte sind getan. Um ihrer Tochter einen Start in die Model-Karriere zu ermöglichen, haben Carmen und Robert Geiss der 13-jährigen Shania ein Sedcard-Shooting geschenkt. Doch natürlich gehört zum Model-Dasein auch eine ordentliche Portion Disziplin dazu. In einem Interview äußert Mutter Carmen nun jedoch erschreckende Details.

Denn gegenüber "IN" soll Carmen Geiss erst kürzlich gesagt haben: "Wenn Shania ein Gramm zu viel an ihrem Körper sieht, hört sie zum Beispiel auch auf, Süßes zu essen." Eine Aussage nach der bei vielen Fans die Alarm-Glocken klingelten. Schließlich ist Shania ein junges Mädchen und zudem ohnehin schon sehr schmal. Macht sich die 13-Jährige wirklich so extremen Druck, um in der Model-Branche Fuß zu fassen?

Isst Shania Geiss zu wenig?

In einem weiteren Interview mit "Promiflash" entschärfte Carmen Geiss nun die Gerüchte: "Nein, also sie isst auch viel Süßes, gar keine Frage. Bei ihr setzt halt nichts an. Wir trinken zu Hause nur Wasser. Süßigkeiten generell habe ich normal nicht zu Hause, aber sie kauft sich schon mal Croissants oder süße Sachen."


Klingt als hätte Shania ein gesundes und ganz normales Verhältnis zu ihrem Körper. Mama Carmen, die früher selbst als Model gearbeitet hat, ist stolz auf Shania und sieht ihre Chancen auf eine erfolgreiche Karriere: "Sie hat so eine süße Figur und so sportlich, sie bewegt sich und das ist glaub ich die halbe Miete fürs Modeln".


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche