Cara Delevingne Das Topmodel zieht blank


Cara Delevingne hat für den Tierschutz blank gezogen. In einer neuen Kampagne zeigt sich das Model nackt - zu sehen gibt es aber noch mehr

Das nennt man wohl vollen Körpereinsatz: Cara Delevingne, 23, hat für die Tierschutzkampagne "I'm Not a Trophy" alle Hüllen fallen lassen. Komplett nackt posierte das britische Topmodel für die Aktion von Fotograf Arno Elias. Trotz offenherziger Pose bleiben die intimsten Stellen aber verdeckt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Zebras, Leoparden und Elefanten

section

Statt nackter Haut sind auf dem Körper der 23-Jährigen Projektionen bedrohter Tierarten zu sehen: Zebras, Leoparden, Elefanten, Gorillas und Löwen. Mit den eindrucksvollen Aufnahmen soll auf das weltweite Problem der Wilderei und Trophäenjagd aufmerksam gemacht werden. Ein Herzensprojekt für Delevingne. Auf Instagram schrieb sie: "Ich bin so stolz, ein Botschafter für die "I"m not a Trophy'-Organisation zu sein."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken