Cara Delevingne + Co.: Die Food-Lügen der Stars

Der Hype um Food-Selfies ist auch bei Stars wie Heidi Klum, Cara Delevingne und Bar Refaeli längst angekommen. Die kalorienreduzierte Realität hinter den vermeintlichen Genussfotos ist jedoch eine andere: Diäten und exzessive Sportprogramme bestimmen das Leben der Models

Cara Delevingne und ihr geliebter Bacon

Cara Delevingne und ihr geliebter Bacon

Ein Supermodel im Fast-Food-Restaurant? Schwer vorstellbar. Wenn man den Instagramfotos von Stars wie Cara Delevingne, Heidi Klum, Bar Refaeli oder Chiara Ferragni Glauben schenken darf, kommt dies jedoch deutlich häufiger vor, als angenommen. Food-Selfies sind der neueste Trend in der Welt der Stars - auch wenn Tausende User zu Recht an den Bildern zweifeln.

Für jeden Spaß ist bekanntlich Cara Delevingne zu haben. Das britische It-Model postet nahezu täglich neue Fun-Fotos auf seinen Social-Media-Accounts und scheint als Einzige glaubhaft Freude am Essen zu haben. Am Montag (4. August) veröffentlichte Cara ein Video auf Twitter, das sie in beinahe hypnotischer Freude über ein Stück gebratenen Bacon zeigt. Auch Toast, Ketchup und ihre typischen Grimassen dürfen in dem kurzen Spot nicht fehlen. Selten sah man ein Model so herrlich normal.

Spaghetti, Pizza oder Mousse au Chocolat: Grazile Models und Schauspielerinnen wie Gisele Bundchen, Anja Rubik, Bar Refaeli und Kate Hudson werden vermutlich nur selten in den Genuss dieser Köstlichkeiten kommen. Gepostet werden die Dickmacher aus Imagegründen aber trotzdem.

Spaghetti, Pizza oder Mousse au Chocolat: Grazile Models und Schauspielerinnen wie Gisele Bundchen, Anja Rubik, Bar Refaeli und Kate Hudson werden vermutlich nur selten in den Genuss dieser Köstlichkeiten kommen. Gepostet werden die Dickmacher aus Imagegründen aber trotzdem.

Body-Lüge

Heidi, als ob du das alles essen würdest!

Wenn Heidi nicht kleckern will, muss sie ihr Eis aber ein bisschen schneller schlecken.
Kurz vorm Abflug holt Heidi Klum sich noch einen Burger am Flughafen und wünscht ihren Fans mit diesem Schnappschuss ein schönes Wochenende!
Heidi Klum macht Werbung für Burger. Zu diesem Bild postet sie: "Long Night, Breakfast of Champions".
Döner macht schöner - aber ob das Model wirklich den ganzen Kebab verdrückt hat?

18

Weit weniger realistisch erscheinen dagegen die Bilder von Heidi Klum, Bar Refaeli, Anja Rubik oder der italienischen Modebloggerin Chiara Ferragni. Alle drei Damen sind spindeldürr, versuchen aber dennoch, mit allzu gestellten Fotos ihrer angeblichen Leidenschaft fürs Essen Ausdruck zu verleihen. Der Instagramaccount "You did not eat that" sammelt die skurrilen Bilder der Celebrities und versieht sie mit lustigen Kommentaren. Wer hier landet, hat es mit dem Posing eindeutig übertrieben.

Wie sehr die Eigen-PR der Stars und die kalorienreduzierte Realität auseinander gehen, lässt sich am deutlichsten bei Model und Moderatorin Heidi Klum erkennen. Burger, Pizza, Eis und Torte präsentiert die 41-Jährige ihren Followern - dabei nimmt Heidi in Wahrheit seit Monaten nur noch mehr an Gewicht ab.

Ach, Heidi! Glaubt man dem deutschen Supermodel, schafft sie es trotz dieser vielen Leckereien, schlank zu bleiben. In Wahrheit wird die vierfache Mutter aber vermutlich nur fürs Foto einen Bissen davon nehmen - und durch exzessive Fitnesseinheiten ihren superschlanken Körper stählen.

Ach, Heidi! Glaubt man dem deutschen Supermodel, schafft sie es trotz dieser vielen Leckereien, schlank zu bleiben. In Wahrheit wird die vierfache Mutter aber vermutlich nur fürs Foto einen Bissen davon nehmen - und durch exzessive Fitnesseinheiten ihren superschlanken Körper stählen.

Es bleibt zu hoffen, dass mehr Stars beim Essen mit so viel Freude und Hingabe zugreifen wie Cara Delevingne. Die Britin ist von Natur aus schlank - und sieht es überhaupt nicht ein, zugunsten eines gefährlichen Magerwahns nur noch an Selleriestangen zu knabbern.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche