VG-Wort Pixel

Candice Swanepoel Erschreckend dünn: Sorge um Topmodel


Bei der Präsentation einer neuen Bademodenkollektion wirkte Topmodel Candice Swanepoel erschreckend dünn

Bei der Präsentation der neuen "Victoria's Secret" Bademodenkollektion in Los Angeles zeigte sich TopmodelCandice Swanepoel am Mittwoch (30. März) mit Streichholzbeinchen, knochigen Schultern und extrem schmaler Taille. Neben ihren ebenfalls sehr schlanken Kolleginnen Alessandra Ambrosio und Adriana Lima wirkte die 22-Jährige fast abgemagert. Von ihrem einst kurvigen Körper ist nicht mehr viel übriggeblieben. Schuld an ihrem Gewichtsverlust sei ihr stressiger Alltag. "Meine Diät: Stress und eine Menge Reisen erledigen das für mich", so Swanepoel gegenüber "Hollyscoop.com".

Bereits im vergangenen Jahr stand das Modelabel "Victoria's Secret", das eigentlich für seine kurvigen Unterwäschemodels bekannt ist, wegen Fotos einer spindeldürren Alessandra Ambrosio in der Kritik. Nach der Geburt ihres Kindes vor eineinhalb Jahren hat die 29-Jährige jedoch wieder ein paar Pfunde zugelegt. Laut der "Daily Mail" sieht sich Alessandra selbst eher als Model mit Rundungen: "Ich bin sehr glücklich für eine Marke zu arbeiten, die gesund aussehende Frauen bevorzugt. Du musst doch auch in der Lage sein, die BH's und Höschen auszufüllen", so das Model. "Ja, ich bin ein kurvigeres Mädchen".

Hoffentlich kann Candice Swanepoel das auch bald wieder von sich behaupten, denn ein paar Kilo mehr auf den Hüften schaden ihr mit Sicherheit nicht.

kma

image

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken