Cameron Diaz Sie beichtet Schönheits-OP

Cameron Diaz: Sie beichtet Schönheits-OP
© instagram / camerondiaz
Schauspielerin Cameron Diaz enthüllt in ihrem neuen Buch, welche Schönheitseingriffe sie bereits hatte. Nicht nur Botox hat der Hollywood-Star sich spritzen lassen

Die Schönheitseingriffe von Cameron Diaz

In ihrem neuen Buch "Longevity Book" legt Cameron Diaz ihre Schöneitsbeichte ab: Die Schauspielerin habe sich bereits Botox spritzen lassen. Doch damit ist es nicht getan - auch ihre Nase habe sie sich operieren lassen. Wie Cameron in ihrem Buch erzählt, war dies nach einem Surf-Unfall 2006 nötig gewesen, denn dabei brach sie sich das Näschen zum vierten Mal.

Ein Foto vom Mai 2016 zeigt Cameron Diaz mit einem Gesicht, welches leicht maskenhaft wirkt. Dabei schwor sie 2014 in einem Interview dem Nervengift Botox ab.
Ein Foto vom Mai 2016 zeigt Cameron Diaz mit einem Gesicht, welches leicht maskenhaft wirkt. Dabei schwor sie 2014 in einem Interview dem Nervengift Botox ab.
© Splashnews.com

Botox macht ein merkwürdiges Gesicht

Gegenüber "ET Online" gab sie bereits 2014 zu, Botox im Gesicht gehabt zu haben. Sie sei aber kein Fan davon: "Es hat mein Gesicht auf eine merkwürdige Art verändert - So wollte ich nicht aussehen. Ich möchte mein Gesicht lieber altern sehen, als eines, was überhaupt nicht zu mir gehört." Neue Fotos der Schauspielerin zeigen jedoch, dass sie höchstwahrscheinlich doch wieder ein paar Verjüngungsspritzen hatte.

Gegen das Altern hilft alles nichts

"Auch wenn wir unsere Haare färben und unser Gesicht glatter machen können, altert unser Körper trotzdem täglich." Doch Beauty-Produkte helfen laut Cameron dennoch, um sich besser zu fühlen: "Sie lassen uns von außen jung aussehen, was dazu führt, dass wir uns auch von innen jung fühlen."

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken