Call of Beauty : Prêt-à-porter für die Haut

Heutzutage sind nicht mehr nur Anzüge und Kleider maßgeschneidert, sondern auch unsere Hautpflege. Die moderne Skincare Marke CODAGE bietet genau diesen Service und wir haben uns einmal für sie verwöhnen lassen 

Prêt-à-porter bedeutet wörtlich übersetzt "bereit zum Tragen". Eine Voraussetzung, die eine Gesichtspflege auf jeden Fall immer mit sich bringen sollte. Die Pariser Skincare Marke CODAGE hat sich auf Seren und maßgeschneiderte Hautpflege konzentriert und bietet in diesem Rahmen auch eine individuelle Behandlung an. Ihr Name: Prêt-à-porter. 

"Ich gehe mal eben zu meiner Prêt-à-porter-Gesichtsbehandlung" - allein dieser Satz war ein Ausflug ins Hamburger Alsterhaus und den frisch eröffneten Beauty-Bereich "Die neue Schönheit" wert. Hinter einen großen Spiegelwand befindet sich ein hübsch gestalteter Behandlungsraum, der zum entspannen einlädt. 

Suri Cruise

Sie sieht aus wie Mama Katie Holmes

Katie Holmes und Suri Cruise
Wie die Mutter, so die Tochter: Suri Cruise sieht Mama Katie Holmes immer ähnlicher. Und auch in Stilfragen sind sich die beiden ziemlich einig, wie Sie im Video sehen.
©Brigitte / Gala

Seren-Serie von CODAGE


Niemals vergessen: Auch unsere Hände brauchen viel Pflege 

Da Individualität an erster Stelle steht, wird meine Haut zunächst einmal gereinigt und begutachtet. Auf dieser Analyse basierend wird meine ganz persönliche Behandlung zusammengestellt. Zunächst einmal wird meine Haut mit einem Toner ("Lotion Tonique de Pré-Traitment) behandelt, dann folgt ein super sanftes Peeling ("Masque Micro-Peeling) - ich glaube so vorsichtig und dennoch effektiv wurde meine Haut noch nie gepeelt.

Ein weiteres Plus: Während das Peeling im Gesicht ein wenig einzieht, werden die Hände gepeelt und gepflegt - vor allem jetzt während der kalten Jahreszeit ein extrem wichtiger Punkt, der leider häufig vergessen wird. Auf das Peeling folgt eine tolle Maske ("Masque Hydratant"), die sanft mit einem Pinsel auf das Gesicht und die Hände aufgetragen wird. 

Ein ganz persönlicher Seren-Cocktail 

Da ja bekanntlich das Beste zum Schluss kommt, endet die Behandlung mit einem ganz persönlichen Seren-Cocktail. Dafür werden unterschiedliche Seren, abgestimmt auf die Hautbedürfnisse, herausgesucht und auf die jeweilige Partie aufgetragen. Dabei hat jedes Serum ein ganz eigenes Ritual aufgetragen zu werden, sodass optimale Ergebnisse erreicht werden können. 

Bei mir wird es ein Mix aus Feuchtigkeit (Serum Nº1 Hydratation Intense), Energie (Nº3 Éclat & Énergie), Pflege für empfindliche Haut (Nº7 Apaisant & Anti-Rougeurs) und erster Anti-Aging Pflege (Nº10 Anti-Age & Energie).

Seren-Serie von CODAGE


Sobald die Seren eingewirkt sind, bekomme ich noch eine Tagespflege (Creme de Jour) sowie eine Augencreme (Creme Contour de Yeux) aufgetragen und verlasse strahlend schön das Alsterhaus. Wenn sie auch in den Genuss einer solchen Behandlung kommen möchten, können sie dies noch am 6. November und 5. Dezember im Alsterhaus, sowie am 3. November und am 8. Dezember im KaDeWe in Berlin, tun. Kostenpunkt: 60 Euro für eine 60 minütige Behandlung, welche sie beim Kauf eines Produktes dann sogar verrechnen können. 


Themen

Erfahren Sie mehr: