Call of Beauty : Hinter den Beauty-Kulissen der Pariser Fashion Week

Eine gute Vorbereitung, viele kreative Köpfe und ein wenig Mut - drei Dinge, die essenziell wichtig sind für einen perfekten Beauty-Look auf DER wichtigsten Modewoche überhaupt. Gemeinsam mit La Biosthétique durfte ich hinter die Kulissen zweier Fashionshows im Rahmen der Pariser Fashion Week blicken 

Der Haar-Look bei Talbot Runhof 

Paris is always a good idea! Ich kenne wirklich kaum jemanden, der nicht gerne nach Paris reist. Es herrscht dort so eine ganz bestimmte Stimmung. Die hübschen Gassen, die netten Cafés, mit den meist viel zu kleinen Tischen und natürlich das köstliche französische Essen. Verbringt man ein paar Tage in der Stadt der Liebe, ist man direkt wieder infiziert und im wahrsten Sinne des Wortes verliebt. 

Zweimal im Jahr kommt dann noch eine Extraportion Stimmung hinzu wenn es heißt: Fashion Week. Die Pariser Fashion Week ist die wohl immer noch gefragteste aller Modewochen. Jeder der Rang und Namen in der Branche hat, klemmt sich ein Baguette unter die Arme und hüpft im gestreiften Shirt von Show zu Show.

Ex-"GNTM"-Kandidatin Sally

Sie ist nicht wiederzuerkennen

Ex-"GNTM"-Kandidatin Sally
Gefallen hat ihr ihre neue Frisur nie. Elf Monate nach dem "Germany's Next Topmodel"-Umstyling hat sich Ex-Kandidatin Sally von ihrem "GNTM"-Look getrennt. Beim "Kiss FM Cup" erzählt sie, warum die neue Frisur für sie so wichtig ist.
©Gala

Backstage bei der Pariser Fashion Week

Auch wenn dies ein wenig ironisch klingen mag, so kommen wirklich die wichtigsten Modejournalisten, Chefredakteure, Influencer und Promis in die französische Hauptstadt, um sich die bekanntesten Designer und Trends für die kommende Frühjahr/Sommer Saison anzuschauen und mit kritischen Blicken (oder auch dem Blick aufs Smartphone) zu beurteilen.

Auch ich durfte in den Pariser Modezirkus eintauchen und gemeinsam mit La Biosthétique herrliche Tage verbringen, bei denen ich die glamouröse Pariser Fashion Week auch von einer ganz anderen Seite kennenlernen durfte. Nämlich backstage. Und eins kann ich Ihnen vorab verraten: Es ist wirklich viel Arbeit und jedes Mals auf Neue eine echte Herausforderung den perfekten Hair-und Make-up Look zu einer Mode-Kollektion zu entwickeln.

Alexander Dinter bei der Arbeit 


Eine Fashion Show ist immer ein Gesamtkonzept

Sie müssen sich das einmal vorstellen: Ein Designer entwickelt über Monate hinweg eine Fashion-Kollektion. Meist mit einem bestimmten Thema, jedoch häufig inspiriert von vielen Eindrücken. Am Ende des Tages hängt eine fertige Kollektion an der Kleiderstange, Models bekommen ihre Looks zugeteilt und dann geht es an den kleinen, feinen, aber so entscheidenden Feinschliff.

Denn wer eine Kollektion präsentieren möchte, zeigt eine Gesamtkonzept. Samt Location, samt Inszenierung und vor allem auch samt Haare und Make-up. Für die Show des Designer-Duos Talbot Runhof entwickelte Alexander Dinter, Creativ Director Hair bei La Biosthétique, einen exklusiven Look zur Kollektion "Flowers never fail you". Knallige Farben und Blumen bestimmen die Mode, doch wie stylt ein Profi dazu die Haare? 

Der Beauty-Look bei Talbot Runhof


"Blumen und heftige Farben, da gehen bei uns natürlich sofort alle Lampen an. Die Haartextur kommt daher wild, rau und unkontrolliert daher. Wir wollten nämlich kein retro machen, sondern uns von den 70ern inspirieren lassen und etwas Neues erschaffen. Eine am Scheitel und durch platzierte Wellen am Deckhaar asymmetrische Frisur, die sich aber noch bewegt auf der Bühne."

Ergänzt wird dieser Hair-Look durch ein farbenfrohes Make-up in Türkistönen - perfekt zur Kollektion. Ein Look, den ich so auch sofort auf einer Veranstaltung tragen würde!

Talbot Runhof Frühjahr/Sommer 2018


Kreative Köpfe drücken kreative Knöpfe 

Zwei Tage später ging es dann hinter die Kulissen der Show von Nobi Talai. Dort war la Biosthétique nicht nur für die Haare, sondern auch für das Make-up zuständig. Denn wie viele von Ihnen vermutlich gar nicht wissen, es gibt auch zauberhafte dekorative Kosmetik von der Marke. Ich trug einen ganzen Tag lang den "Sensual Lipstick Matt" in einem satten Rotton. Und was soll ich sagen? Er hielt einfach bombenfest und sorgte für französisches Flair auf meinen Lippen.

Doch kommen wir zurück zum Look bei Nobi Talai. Bereits zum dritten Mal zeigte die Designerin in Paris und bewies einmal mehr, dass sie international so richtig mithalten kann. Handgewebte iranische Stoffe kombiniert mit komplexen Konstruktionen aus europäischem Tüll und Organza und als Highlight einige Stücke besetzt mit abertausenden Swarovskikristallen. Völlig andere Mode als noch zwei Tage zuvor. Es bedarf also vieler kreativer Köpfe, um die Knöpfe umzulegen und neu zu mischen für eine ganz andere Kollektion. 

Beauty-Look für Nobi Talai bei Steffen Zoll


Der "Raw Beauty Look"

Besonders gut gefällt mir der Titel, den Make-up Artist Steffen Zoll, der extra aus New York angereist ist, dem Beauty-Look gegeben hat: "Raw Beauty". Dabei ist der Name Programm. Eine Mischung aus einem madonnenhaften Look und ein wenig Retro-Elementen, die dennoch sehr modern wirken. Die Base bildet dabei ein perfekt gepflegtes Gesicht in Verbindung mit einer tollen Foundation und akzentuierten Highlights am Jochbogen, zwischen den Augenbrauen, am Kinn und oberhalb der Lippe. Für ein wenig Wärme sorgt ein Bronzer, die Augen werden nur mit einem Eyeshadow dezent schattiert, auf Mascara verzichtete der Make-up Artist.

Der "Raw Beauty Look" in Vollendung 


Das Augenmerk dieses Beauty-Looks für Nobi Talai wurde auf die Lippe gelegt. Mit einem Lipliner wurden die Lippen der Models grundiert und dann mit einem Eyeshadow betupft. Für einen Hauch von Glanz sorgt dann noch ein goldfarbener Lidschatten. Das habe ich auch noch nie gesehen! Lidschatten auf den Lippen - eine echt tolle Idee!

Paris ist immer eine Reise wert

Der entsprechende Haarlook besticht durch einen Hauch Extravaganz und Modernität. Volumen spielt keine Rolle, viel eingearbeitete Stylingcream sorgt für einen dezenten Wet-Look und eine perfekte unperfekte Haarstruktur. Dann werden die Haare am Hinterkopf mit Klammern horizontal gesteckt, um eine schmale Silhouette und Form zu erzeugen. Dabei ist es durchaus gewollt, dass die Klammern deutlich sichtbar sind.

So entsteht der Haar-Look für Nobi Talai


Wie Mode, Haare, Make-up und Inszenierung schlussendlich wirklich miteinander harmonieren, sieht man tatsächlich erst bei der Show an sich. Doch man kann wirklich sagen: Alles richtig gemacht. Paris ist nicht nur always a good idea, sondern auch immer eine Reise wert - vor allem zur Fashion Week.

Paris Fashion Week

Die schönsten Bilder der Modewoche

Prinzessin in Paris: Alexandra von Hannover besucht im süßen, rosafarbenen Blumen-Look die Fashion-Show von Giambattista Valli
Prinzessin Elizabeth von Thurn und Taxis sorgt vor allen Dingen mit ihren Pinfarbenen Boots für einen Hingucker in der Front-Row.
Und noch eine Prinzessin in Paris: Thailand-Royal Sirivannavari Nariratana bezaubert bei Giambattista im seidig-weißen Fifties-Dress.
Giambattista Valli Frühjahr/Sommer 2018

114



Themen

Erfahren Sie mehr: