Brooklyn Beckham: Sein erstes Tattoo ist ein Indianer

Ganz der Papa: Brooklyn Beckham eifert seinem Vater David nach und hat sich im Alter von 18 Jahren das erste Tattoo stechen lassen

Brooklyn Beckham + Mark Mahoney

Was dazu wohl Mama und Papa sagen? Brooklyn Beckham, der älteste Sohn von Fußballstar David Beckham und Designerin Victoria Beckham, hat sich sein erstes Tatto stechen lassen.

Wie der Vater, so der Sohn: Brooklyn Beckham bedankt sich bei Tattoo Artist Mark für das gelungene Motiv, das einer Tätowierung seines Vaters David nachempfunden ist.

Auf Instagram zeigte der Promi-Sprössling am Sonntag (02. April) aller Welt sein erstes Körperkunstwerk. Ein Indianer ziert den rechten Unterarm des 18-Jährigen. Mit den Worten "Ich fühle mich geehrt, mein erstes Tattoo von Papas Freund Mark Mahoney bekommen zu haben" freut sich der Beckham-Sohn sichtlich über das gelungene Motiv.

Partnertattoo mit Papa David

Aufmerksamen Beobachtern dürfte der Indianerkopf bekannt vorkommen. Wie Brooklyn Beckham selbst unter einen Instagrampost schreibt, hat nämlich auch sein Vater David das Motiv unter die Haut gestochen.

Was David und Victoria Beckham, die selbst beide mehrere Tätowierungen tragen, zu Brooklyns erstem Tattoo sagen, ist noch nicht bekannt.

Brooklyn Beckhams erstes Tattoo in seiner ganzen Pracht.

Themen

Erfahren Sie mehr: