Body-Transformation: Muskeln statt Wampe

Vom Bierbauch zum Sixpack in nur sechs Monaten - ist das möglich? Der Amerikaner Jeremiah Peterson hält auf Instagram seine unglaubliche Body-Transformation fest

Jeremiah Peterson 

Vor sechs Monaten wog Jeremiah Peterson aus Montana noch 127 Kilo. Fastfood und Bier waren ein fester Bestandteil seines Alltags. Als sein ungesunder Lifestyle sich nicht nur noch in seinem Körpergewicht bemerkbar machte, sondern auch verstärkt seine Gesundheit beeinträchtigte, zog der einen Schlussstrich. Heute präsentiert der 39-Jährige stolz sein Sixpack auf Instagram. Ganze 38 Kilo hat er abgespeckt, doch wie hat er das so schnell geschafft?

Das No-Carb-Prinzip

Neben täglichen Trainingseinheiten von drei Stunden hat der Familienvater vor allem seine Ernährung komplett umgekrempelt. Peterson verzichtet auf Kohlenhydrate und Zucker, ernährt sich nach dem No-Carb-Prinzip. Viel Fett statt Kohlenhydrate lautet das Prinzip der so genanten ketogenen Diät, kurz Keto-Diät. 

Victoria Beckham

Sie sucht Entspannung am bayrischen Tegernsee

Victoria Beckham
Victoria Beckham zeigt Bilder ihrer Detox-Kur am Tegernsee
©Gala

Keto-Diät lässt Körperfett schmelzen 

Der menschliche Körper schöpft seine Energie vor allem aus Zucker und Kohlenhydraten, die er in Glukose umwandelt. Verzichtet man komplett darauf, schaltet der Stoffwechsel um und die Leber bildet aus Fett einen Glukose-Ersatz. Diesen nennt man Ketonkörper, woher das No-Carb-Prinzip übrigens seinen Namen hat. Auf diese Weise werden die Fettreserven des Körpers angegriffen und man nimmt ab. 

Die große Dschungelcamp-Diät

So viele Kilos verloren die Stars

16 Tage lang bekommen die Bewohner des Dschungelcamps täglich nur eine kleine Portion Reis und Bohnen zu essen. Eine Abnehm-Kur, die vor allem bei Felix van Deventer Wirkung zeigt, denn der GZSZ-Star nimmt ordentlich ab ...
Im Interview mit RTL verrät der Zweitplatzierte, dass er im Camp satte elf Kilo verloren habe und sehr stolz auf sich sei. Damit ist Felix der "Kilo-König" der Ausgabe 2019! Doch auch seine Mitstreiter verlassen das Dschungelcamp mit weniger Gewicht.
Im Dschungelcamp kämpft Chris Töpperwien um Essenssterne – viele erspielt er jedoch nicht und das wirkt sich auch auf sein Gewicht aus ...
Rund zehn Kilo weniger bringt der "Currywurst-Mann" nach Ende seines Urwald-Trips auf die Waage. Das sieht man ihm auch deutlich an, denn Chris Töpperwiens Gesicht ist viel schmaler geworden.

72


Mangelzustände und fehlende Vitamine 

Die Keto-Diät ist besonders unter Athleten sehr verbreitet, die vor Wettkämpfen schnell Muskeln aufbauen oder Gewicht verlieren wollen. Eine ketogene Diät, über einen längeren Zeitraum hinweg, kann allerdings gefährlich werden. Mangelzustände aufgrund der einseitigen Ernährung und fehlender Vitamine kann dem Körper schaden. Eine solch extreme Diät sollte immer nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. 


Erfahren Sie mehr: