Body-Shaping: Einfach leichter

Den Winterspeck loswerden - ohne strenge Bikini-Diät oder Fitness-Dauerkarte: Mit unseren 12 Easy-Shaping-Tipps funktioniert das tatsächlich. Plus: neue Hightech-Methoden und die Schlank-Tricks der Stars

"Celluli Laser Size Code" von Biotherm, 150 ml, ca. 39 Euro

1 Bier für den Bauch


Ja, richtig gelesen! Ein Bierhefe-Extrakt im neuen "Celluli Laser Size Code" erzielte im Test eine spektakuläre Wirkung auf hautstraffende Gene. Die Textur ist maßgeschneidert für die Taille, lässt sich gut einmassieren und exfoliert zusätzlich für ein feines Hautbild (von Biotherm, 150 ml, ca. 39 Euro).

Schöne Maniküre

So hält der Nagellack länger

Nagellack
Wollen wir nicht alle einen Nagellack, der lange hält? Sehen Sie im Video, mit welchen Tipps Ihre Maniküre länger schön bleibt.
©Gala

2 Sauer macht dünn:


Frischer Zitronensaft hilft dank spezieller Enzyme, Fettsäuren besser zu verarbeiten, und er regt die Verdauung an. Toll als Start, gleich morgens vor dem Frühstück, und als Betthupferl - vor allem nach einem etwas zu üppigen Dinner. Dann dürfen's auch ruhig zwei ganze Zitronen sein ...

3 Fettzellen-Austrickser


Neue Hightech-Cremes mit Slimming-Potenzial: Die "Perfect Body Cream" (benutzt auch Michelle Obama) will die Figur u. a. mit Stammzellen definieren (von 3Lab, 200 ml, ca. 195 Euro). Das "Skin Tight Toning Serum" exfoliert, strafft und pflegt (von Mama Mio, 100 ml, ca. 65 Euro). Das "Intelligence Minceur Serum" pusht alle Hautfunktionen, um den Fettabbau zu optimieren (von Dr. Pierre Ricaud, 150 ml, ca. 24 Euro). Die "Sit Tight Firming Formula" wirkt idealerweise am besten im Sitzen. Wärme und Reibung aktivieren ihre straffenden Wirkstoffe (von Soap & Glory, nur in England, 200 ml, ca. 17 Euro).

1 "Perfect Body Cream" von 3Lab, 200 ml, 195 Euro; 2 "Skin Tight Toning Serum" von Mama Mio, 100 ml, ca. 65 Euro; 3 "Intelligence Minceur Serum" von Dr. Pierre Ricaud, 150 ml, ca. 24 Euro; 4 "Sit Tight Firming Formula" von Soap & Glory, nur in England, 200 ml, ca. 17 Euro

4 "Schlank im Schlaf"


Ist mehr als eine Diät: Diverse Studien zeigen, dass chronischer Schlafmangel Gewichtsprobleme auslösen kann.

5 Mit-jedem-Schritt-leichter-Schuhe


Bringen Hilfe von ganz unten: Ihre federnde Sohle reizt die Tiefenmuskulatur, wodurch bei jedem Schritt einige Extra-Kalorien verbrannt werden. Anti-Cellulite-Schuh "Miami" von Joya, ca. 159 Euro, muskelstraffender Schuh "EasyTone"von Reebok, ab ca. 100 Euro.

Shiseidos "Advanced Body Creator Aromatic Sculpting Gel" ab März, 200 ml, ca. 50 Euro

6 Einatmen, abnehmen!


Shiseidos "Advanced Body Creator Aromatic Sculpting Gel" arbeitet ganzheitlich: Sein Zitrusduft wirkt via Nase aufs Nervensystem, sein "Scultping Plant Komplex" direkt in den Fettzellen. Gemeinsames Ziel: den Körper spezielle, die Fettverbrennung antreibende Proteine ausschütten zu lassen (ab März, 200 ml, ca. 50 Euro).

7 Süß regt die Bauchspeicheldrüse an


Deshalb der Rat von Ayurveda-Ärzten: Jede Mahlzeit mit etwas Süßem starten, das fördert die Verdauung.

8 Quick-Tipp der Slim-Queen:


Wenn das Abendkleid am Wochenende passen muss, empfiehlt Amerikas Chef-Abspeckerin Jillian Michaels destilliertes Wasser zu trinken (keine Sorge, schadet in Maßen nicht). Täglich 0,5 bis 1 Liter, gemischt mit einem Teelöffel ungesüßtem CranberrySaft, dem Saft einer halben Zitrone und einer Tasse LöwenzahnTee).

9 Liebe Sportmuffel:


Bewegen Sie Ihren Kiefer! Wer jeden Bissen rund 30 bis 40 mal kaut, isst automatisch weniger.

10 Ohne-Sport-Straffer:


Die Zwei-Wochen-Kur "Crash Diet" vom Londoner Label Rodial setzt auf natürliche Inhaltsstoffe. Als Trio sollen eine Trink-Kur, sättigende Smoothies (nur 100 Kalorien, viel Protein) und ein "Sculpting Gel" jedes ungeliebte Polster kleiner kriegen (Set ca. 165 Euro). Anne Hathaway hat sich damit für den Golden Globe fit gemacht!

11 Direkt vor dem Sport


Anti-Cellulite-Cremes auf Problemzonen massieren, das fördert die Durchblutung und den Fettabbau. Top: Koffein-Cremes!

12 Schärfer macht satt:


Je heftiger gewürzt, desto schneller befriedigt Essen unser Gehirn. Ideal dafür ist Chili, das darin enthaltene Capsaicin soll Fettzellen auch direkt attackieren.

Gwyneth Paltrow verzichtet nach Feiertagen radikal auf alles, was die Verdauung belastet.

Die Red-Carpet-Tricks

Damit auf dem roten Teppich auch die heißesten Roben nicht kneifen, greifen Hollywood-Stars tief in die Trickkiste. Wenn die Zeit nicht mehr für ein ausgedehntes Detox-Spa-Wellness-Programm reicht, wird mit etwas Foundation in der Bodylotion ein perfekter Hautton herbeigemogelt. Oder es werden per Spray- Teint in zwei Farben wohl definierte Muskeln simuliert.

Gwyneth Paltrow outet sich in ihrem Blog regelmäßig als Detox-Profi (www.goop. com). Und weil auch sie über die Feiertage zugenommen hat, verzichtet sie jetzt radikal auf alles, was die Verdauung belastet. Dazu kommt noch Yoga, viel Wasser, und vor allem Gemüsedrinks statt fester Nahrung.

Liv Tyler nimmt am Tag vor einem offiziellen Event keine Milchprodukte zu sich, weil Milch den Bauch aufblähen kann. Und das würde die kamerataugliche Silhouette zerstören.

Liz Hurley geht oft hungrig schlafen. Wenn die Britin besonders gut aussehen will, hat sie eine Geheimwaffe: Brunnenkresse-Suppe. Kein Fett, viele Vitamine, schmeckt kalt und warm. Liz trinkt am Tag bis zu sechs Becher.

Neue High-Tech-Helfer

Treatment gegen diätresistente Problemzonen
Das so genannte Hypoxi-Training bekämpft Problemzonen effektiver als normaler Sport, wie eine neue Studie von Prof. Christoph Bamberger belegt. Der Hamburger Mediziner ließ zwei Gruppen vier Wochen lang trainieren (jeweils dreimal 30 Minuten pro Woche). Die eine auf einem Ergometer, die andere auf einem speziellen Hypoxi-Trainer. Nichts für Platzängstliche, denn hier steckt der Ergometer in einer verschlossenen Kapsel, die ständig von Unterin Überdruck wechselt. Bei der Hypoxi-Gruppe nahm der Umfang an Po und Oberschenkeln dreimal stärker ab als bei der Vergleichsgruppe. Kosten pro Monat ca. 400 Euro.

Treatment gegen Cellulite
Die Dellen lassen sich mit einer Ultraschallbehandlung optisch lindern. Dabei werden die Fettzellen minimal erweitert und erwärmt, so dass enthaltenes Fett leichter austreten und durch die Lymphe ausgeschieden werden kann. Bedingung: Man verzichtet 48 Stunden nach einer solchen "Zellenentleerung" auf Zucker, Alkohol, Früchte und Weißmehl. Behandlungen gibt es zum Beispiel in Bodypoint-Studios, pro Treatment ab ca. 159 Euro (www.bodypoint.de).

Treatment gegen Körperfett
Hier hilft Elektrostimulations-, kurz: EMS-Training. Weil damit effektiver und schneller Muskelmasse aufgebaut wird als bei jedem anderen Training. EMS verbrennt besonders viele Kalorien, erhöht aber vor allem den Grundumsatz, denn die frisch antrainierten Muskeln verbrauchen auch im Ruhezustand Energie. Ab ca. 100 Euro pro Monat.

Themen

Erfahren Sie mehr: