VG-Wort Pixel

Body-Make-up 3 Tricks für ein ebenmäßiges Hautbild

Body-Make-up: 3 Tricks für ein ebenmäßiges Hautbild, Frau testet Foundation am Handrücken
© Adobe Stock
Mit einem Body-Make-up lassen sich kleine farbliche Unterschiede an Beinen, Armen oder dem Dekolleté einfach kaschieren. Welche Varianten es gibt, Tipps zum Auftragen und die besten Produkte haben wir für Sie. 

Die Stars machen es – und wir jetzt auch: Body-Make-up für die Beine, Arme und das Dekolleté verwenden. Warum? Das verrät Beauty-Expertin und GALA-Redakteurin Lea Diemel-Rellecke uns und den Zuschauer:innen am kommenden Samstag (16. Juli 2022) bei "GALA" auf RTL. Wir haben bei ihr aber schon jetzt die wichtigsten Tipps abgefragt und für Sie festgehalten. 

Body-Make-up: 3 Tricks für ein ebenmäßiges Hautbild

Kleine vermeintliche Makel wie Besenreiser oder blaue Flecke sind natürlich grundsätzlich kein Problem. Aber an manchen Tagen oder bei besonderen Anlässen, etwa bei einer Hochzeit, fühlen wir uns doch wohler, wenn wir nicht nur unserer Gesichtsfarbe etwas auf die Sprünge helfen können. Doch wie trägt man Body-Make-up auf? Und welche Methoden gibt es überhaupt? Hier die Antworten.

  1. Flüssiges Body-Make-up: Beim klassischen Body-Make-up handelt es sich um eine Foundation, wie wir sie für unser Gesicht kennen. Geben Sie einfach ein wenig davon in Ihre Handfläche und verteilen Sie es zügig und gleichmäßig auf die gepeelte Haut.
    Wichtig: Auf reichhaltige Bodylotion sollten Sie unmittelbar vor dem Auftragen lieber verzichten. Cremen Sie Ihre Haut lieber am Vorabend ein, sodass die Creme gut einziehen kann und kein schmieriger Film das Ergebnis des Body-Make-ups beeinträchtigt. 
  2. Body-Make-up als Spray: Beauty-Queens und -Kings bezeichnen das Spray auch gern als die "Strumpfhose zum Aufsprühen". Doch beim Auftragen sollten Sie etwas Vorsicht walten lassen. Der Sprühnebel verteilt sich gern großzügig – nicht nur auf Ihrer Haut. Tragen Sie das Spray daher am besten unbekleidet in der Dusche auf. Halten Sie dabei circa 20 Zentimeter Abstand von der Haut. Dann kann nichts schiefgehen. 
    Tipp: Wenn Sie Angst vor einem fleckigen Ergebnis haben, können Sie sich vorher einen Selbstbräuner-Handschuh besorgen und diesen zum Verblenden verwenden. 
  3. Body-Highlighter: Diese Variante des Body-Make-ups in Gel- bzw. Cremeform ist für Lea die bessere Version des Selbstbräuners. Denn der schöne Glow des Body-Highlighters übertrifft den Effekt eines Selbstbräuners UND deckt zudem kleine Rötungen, Besenreiser und Co. ab. 
Affiliate Link
Sally Hansen: Sprühstrumpfhose / Airbrush-Makeup
Jetzt shoppen
12,16 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken