Blondierung: Das sollte man vor dem Umstyling beachten

Blondierung gefällig? Wer über den Schritt von braunem zu blondem Haar nachdenkt, sollte nicht nur Mut mitbringen. Man muss sich einiger Dinge bewusst sein...

Katy Perry mit Blondierung

Viele Promis wie Katy Perry ("Swish Swish") trauen sich eine Blondierung zu und wagen den Schritt vom ewigen Brownie zum frechen Blondie. Wer mit dem Gedanken spielt, seine Frisur so radikal zu verändern, sollte sich vorher allerdings einige Dinge klar machen. Denn einmal blondiert, ist es nicht so leicht, den Naturton wiederzubekommen. Schließlich bedeutet aufhellen gleich bleichen.

Blondierung: So gehts richtig

Wer von Brünett zu Blond wechselt, sollte sich schon vor der Blondierung den geplanten Haarschnitt zulegen. Denn viele Friseure blondieren nicht direkt vom Ansatz an, um das Ergebnis besonders natürlich aussehen zu lassen. Die Folge: Wer sich kurz nach der Blondierung einen Bob oder gar einen Pony schneiden lässt, läuft die Gefahr, nur noch die Spitzen des Haares wirklich blond zu haben oder - noch schlimmer - blonde Längen und einen dunklen Pony!

Katy Perry mit ihrer natürlichen Haarfarbe.

Beste Blondierung: Nicht jeder Hautfarbe passt jeder Blondton 

Ob Platinblond, Aschblond, Karamellblond oder Dunkelblond - der einzige, der dir wirklich Auskunft geben kann, welcher Ton zu dir passt, ist ein Profi! Bevor es also mit einem Foto der Lieblings-Blondine in den nächsten Friseursalon geht, sollte man abwägen, ob ein dunklerer oder hellerer Blondton mit dem eigenen Teint harmoniert. Auch die Augenfarbe spielt eine Rolle bei der Blondierung. Experten empfehlen außerdem, die Haare Schritt für Schritt zu erhellen, damit der Wechsel von Dunkel zu Hell nicht zu krass ist. Für den Anfang reichen zwei Nuancen heller.

Von braun zu blond: Auch das Styling ändert sich

Mit einer Veränderung von Brownie zu Blondie wagt man sich nicht nur bei der Haarfarbe auf fremdes Terrain. Auch das Styling und Make-up ändert sich. Denn viele Farben und Looks, die mit einem dezenten Braun noch tragbar waren, könnten mit einem mutigen Platinblond zu grell sein. Hier kann ein Experte Starthilfe geben, man kann sich aber auch einfach durch das eigene Make-up probieren. Passt der grelle Lippenstift zum Honigblond? Sehe ich mit Smokey Eyes und blondem Haar überschminkt aus? Außerdem sollte man darauf achten, ob der Farbton der Augenbrauen noch zum Haar passt - notfalls einfach etwas aufhellen lassen.

Star-Frisuren

Blonde Haare

Obwohl sich Serena Williams im Finale in Wimbledon geschlagen geben musste, erschien die Sportlerin bestens gelaunt zum "Sports Illustrated Fashionable 50"-Event. Ob ihre gute Stimmung vielleicht von ihrer neuen Haarfarbe herrührt? Serena zeigt sich auf dem roten Teppich frisch erblondet. Ihre Haare, die ihr in sanften Wellen über der Schulter liegen, erstrahlen in einem sommerlichen Goldton. 
Nach der Ausstrahlung der letzten Folge von "Game of Thrones" will Masie Williams einen Neustart. Für die Schauspielerin bricht nun ein neues Zeitalter an, wenn man so will. Dafür hat sie sich von ihren pinken Haaren verabschiedet und ihre Mähne blond gefärbt. In der Vergangenheit hat sie bereits bewiesen, dass sie eigentlich alle Haarfarben tragen kann...
Für den Sommer hat sich Schauspielerin Emma Roberts nicht nur von ihrem dunklen Haarton getrennt. Auch hat sich die 28-Jährige zusätzlich Extensions einsetzen lassen. Das Resultat ist beneidenswert frisch und sommerlich. 
Hätten Sie Sängerin Sabrina Setlur auf den ersten Blick erkannt? Wir nicht! Sabrina hat dem Friseur ihres Vertrauens einen ausgiebigen Besuch abgestattet und überrascht mit deutlich helleren und kürzeren Haaren. Auch einige freche Stufen weist der neue Look auf. Wie ihrem Instagram-Account zu entnehmen ist, scheint die Sängerin häufiger mal ein wenig mit ihren Haaren herumzuexperimentieren. 

82

Färbetechniken für die Blondierung: Ombre und Balayage

Wer keine Lust hat, sich um einen herauswachsenden Haaransatz Gedanken zu machen, hat die Möglichkeit, die neuen Freihand-Färbetechniken in Anbetracht zu ziehen. Der Balayage-Stil bedeutet übersetzt die Aufhellung nur einzelner Strähnen, die für weiche Farbübergänge sorgen. So entsteht beim Rauswachsen kein optischer Bruch zwischen gefärbten und natürlichem Haar. 

Blondierung herauswachsen lassen

Der Trendfrisur Ombré sei dank ist der Farbunterschied zwischen hell und dunkel gar kein modischer Fauxpas mehr. Ganz im Gegenteil liegt der Latte-Macchiato-Look auf dem Kopf im Trend. Diese Stars zeigen, wie man ihn trägt:

Färbetechnik

Ombré Hair: Der Farbtrend der Stars für alle Haarfarben

Drew Barrymore
Alessandra Ambrosio
Ciara
Rosie Huntington-Whiteley

13

Ist die Blondierung etwas für die Zukunft?

Was sich jeder bewusst machen sollte: Sich die Haare zu blondieren, ist nichts, was mal eben so gemacht wird. Denn das Umstyling kann einiges kosten, wenn es professionell vorgenommen wird. Dafür ist das Ergebnis aber auch zufriedenstellend. Nicht zu vergessen: Vor allem bei dunklem Naturhaar muss man regelmäßiges Nachfärben und besonders viel Pflege, wie etwa durch Olaplex, einplanen - sowohl finanziell als auch im Terminkalender! Blondiertes Haar benötigt nun mal mehr Aufmerksamkeit als Naturhaar.

Themen

Erfahren Sie mehr: