Blake Lively: Darüber können nicht alle ihre Fans lachen

Eigentlich wollte Hollywoodstar Blake Lively nur einen Scherz machen, doch der kam nicht bei allen Usern an. Hätten Sie die Ironie verstanden? 

Blake Lively

Blake Lively postete auf ihrem Instagram-Profil ein Foto von sich aus dem Jahr 2007. "Just a little #makeupfree selfie to round the year", schreibt die Schauspielerin dazu und fügt einen erschreckend schauenden Emoji hinzu. Das Bild der 30-jährigen Zweifach-Mama ist offensichtlich retuschiert und demnach ist ihr Post dementsprechend sarkastisch gemeint. Ein Scherz, der nicht bei allen Usern ankommen ist. 

Blakes Gesicht scheint mit Hilfe von Photoshop weich gezeichnet zu sein und dadurch wirkt es schon auf den ersten Blick unnatürlich glatt. Ihre Augen und ihre Zähne strahlen auffällig hell, blenden beinahe schon. Hier hat es jemand offensichtlich etwas zu gut gemeint mit der digitalen Retusche.   

"Beverly Hills, 90210"-Star Jennie Garth

Hier war doch der Beauty-Doc am Werk ...

Jennie Garth
Jenny Garth wurde mit "Beverly Hills, 90210" zum Serienstar. Doch mehr als 20 Jahre später stellen wir fest: Das Gesicht der Schauspielerin hat sich ganz schön verändert.
©Gala

Blake Lively: Photoshop-Panne?

Ihre Fans diskutieren 

"Ist das ein Scherz?", fragt einer von Blake Livelys 18,9 Millionen Instagram-Followern. "Volles Make-up, Photoshop und Botox", lautete ein anderer Kommentar. Unter dem Bild bricht eine Diskussion über die eigentliche Message hinter dem Post aus. Sarkasmus ist eben nicht jedermanns Sache. 


Photoshop-Fails

Schön geschummelt

Zum neuen Jahr hat Bachelorette Gerda Lewis eine ganz besondere Überraschung für ihre Fans parat: Sie ist wieder verliebt und zwar in Wrestler Melvin Pelzer. Mit diesem Posting macht Gerda ihre Beziehung auf Instagram offiziell - doch das Bild selbst ist eine Photoshop-Collage. Ganz offensichtlich hat Gerda sich und ihren Melvin in ein perfektes Feuerwerk hinein gebastelt. Das fällt auch einigen Followern auf - die Bachelorette reagiert auf diese Kommentare ganz ehrlich mit den Worten: "Ja und?".
Verona Pooth schickt ihren Followern auf Instagram sexy Urlaubsgrüße vom Boot - doch neben der traumhaften Kulisse, rückt auch Veronas Bauchnabel in den Mittelpunkt. Der sähe, wie einige der Follower unter das Bild schreiben, nach einem Photoshop-Fail aus. Aber nicht nur das, auch Veronas Fingernägel seien überproportional lang, wie eine Followerin bemerkt haben will ...
Die frühere "Bacholer"-Gewinnerin Clea Lacy Juhn gibt hier ihre Photoshop-Künste zum Besten. Wir wissen zwar nicht, was sie damit erreichen wollte, aber der hintere Teil ihrer Taschen-Kette wurde recht unsorgfältig überstempelt.
Schauspielerin Julianne Hough ziert mit ihrem Traumkörper das Cover der Women's Health. Doch trotz Wow-Body fallen vor allem ihre Haare ins Auge, die extrem unnatürlich wirken. Es sieht ganz so aus als sei ein wenig mit Photoshop nachgeholfen worden - Juliannes Haare wirken eher so als hätte sie in eine Steckdose gegriffen. 

103


Themen

Erfahren Sie mehr: