VG-Wort Pixel

Blake Lively Darüber können nicht alle ihre Fans lachen

Blake Lively
Blake Lively
© Getty Images
Eigentlich wollte Hollywoodstar Blake Lively nur einen Scherz machen, doch der kam nicht bei allen Usern an. Hätten Sie die Ironie verstanden? 

Blake Lively postete auf ihrem Instagram-Profil ein Foto von sich aus dem Jahr 2007. "Just a little #makeupfree selfie to round the year", schreibt die Schauspielerin dazu und fügt einen erschreckend schauenden Emoji hinzu. Das Bild der 30-jährigen Zweifach-Mama ist offensichtlich retuschiert und demnach ist ihr Post dementsprechend sarkastisch gemeint. Ein Scherz, der nicht bei allen Usern ankommen ist. 

Blakes Gesicht scheint mit Hilfe von Photoshop weich gezeichnet zu sein und dadurch wirkt es schon auf den ersten Blick unnatürlich glatt. Ihre Augen und ihre Zähne strahlen auffällig hell, blenden beinahe schon. Hier hat es jemand offensichtlich etwas zu gut gemeint mit der digitalen Retusche.   

Blake Lively: Photoshop-Panne?

Ihre Fans diskutieren 

"Ist das ein Scherz?", fragt einer von Blake Livelys 18,9 Millionen Instagram-Followern. "Volles Make-up, Photoshop und Botox", lautete ein anderer Kommentar. Unter dem Bild bricht eine Diskussion über die eigentliche Message hinter dem Post aus. Sarkasmus ist eben nicht jedermanns Sache. 

sfi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken