VG-Wort Pixel

Ben Affleck Der Bart ist ab


Als er den Oscar für "Argo" entgegen nahm, schmückte ein Bart sein Gesicht. Jetzt endlich ist ein Foto von Ben Affleck aufgetaucht, das ihn wieder halbwegs rasiert zeigt

Endlich ist ein Bild vom frisch enthaarten Schauspieler und Regisseur Ben Affleck aufgetaucht. Nur noch mit leichten Stoppeln im Gesicht wurde er bei einem Meeting in Los Angeles gesichtet.

Er hat sich also tatsächlich von seinem Vollbart getrennt. Am Sonntag (24. Februar) hatte er - noch bärtig - in Los Angeles für "Argo" den Oscar für den besten Film gewonnen. Direkt im Anschluss an die Zeremonie soll ihm, so die Gerüchte am folgenden Montag, seine Ehefrau Jennifer Garner den Bart abrasiert haben. Doch bis heute fehlte das Beweisbild.

"Er hat es getan, um damit das Ende dieses Kapitels zu markieren. Es hatte etwas sehr Zeremonielles an sich", verriet ein Nahestehender dem Online-Nachrichtenmagazin "E! News!".

Den Bart hatte sich Ben Affleck ursprünglich für seine Hauptrolle im Politthriller "Argo" wachsen lassen und hatte sich seit dem DReh auch nicht mehr davon getrennt. Als der 40-Jährige den Preis entgegennahm, dankte er vor allem seiner Frau Jennifer Garner für ihre Unterstützung. "Unsere Ehe ist Arbeit, aber es ist die beste Arbeit und es gibt niemanden, mit dem ich lieber arbeiten würde". Die Trophäe selbst widmete Ben Affleck seinen Kindern Samuel, der gerade seinen ersten Geburtstag feiert, Seraphina, 4, und Violet, 7.

vde

Mehr zum Thema


Gala entdecken