VG-Wort Pixel

Beauty-Tutorial So einfach geht Augenbrauen zupfen

Schauspielerin Mandy Moore hat wohl die perfektesten Augenbrauen Hollywoods. Die Form sollte optimal zum Gesicht passen. Und so können sie sich ganz einfach selbst die perfekten Augenbrauen zupfen

Step by Step: Tipps und Tricks zum Augenbrauen zupfen

Da braut sich was zusammen! Augenbrauen zupfen waren in den vergangenen Jahren noch nie so im Trend wie heute. Topmodel Cara Delevingne, Megan Fox und andere Stars haben es vorgemacht - und alle machen es nach. Cara hat den Trend zur Natürlichkeit wieder alltagstauglich gemacht, Megan Fox die makellose Braue. Und nun will jede Frau perfekte Augenbrauen. Die Brauen richtig zupfen zu lernen, ist für die einen eine Kunst, für andere eine Lebensaufgabe. Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie ihre Augenbrauen zupfen:

Perfekte Augenbrauen: Welche Form ist die Richtige

Bevor Sie ihre Augenbrauen zupfen, müssen Sie die optimale Form herausfinden. Wie ihre Augenbrauen verlaufen sollten, können Sie ganz einfach mit dem Bleistift-Test herausfinden:

Legen Sie einen Bleistift an Nasenflügel und äußeren Augenwinkel an. Der Punkt, an dem der Stift die Augenbrauen berührt, sollte der längste Punkt der Brauen sein.

Der höchste Punkt der Augenbrauen sollte die Linie vom Nasenflügel bis über die Mitte des Auges sein. Legen Sie den Stift genau hier an.

Um den optimalen Beginn Ihrer Augenbrauen zu finden, halten Sie den Stift vertikal an den Nasenflügel. Die Linie sollte vom Nasenflügel bis zum inneren Augenwinkel verlaufen. Alle Härchen, die sich zwischen Stift und Nase befinden sollten Sie wegzupfen.

Das brauchen Sie zum Augenbrauen Zupfen:

  • Augenbrauenbürste
  • Pinsel
  • Pinzette
  • Schere

How to: Das Zupfen kann beginnen

Bevor Sie die Augenbrauen zupfen, sollten Sie diese einmal in Wuchsrichtung durchkämmen und seitlich nach oben kämmen.

Kleiner Tipp:

  • Die gewünschte Form vorher mit einem Augenbrauenstift vorzeichnen. Dadurch wird das Ergebnis gleichmäßiger.
  • Spannen Sie ihre Haut, indem Sie die Augenbrauen mit Daumen und Zeigefinger auseinanderziehen. Nun können Sie die Härchen in Wuchsrichtung mit einer Pinzette zupfen.
  • Oft reicht es aus, lediglich die dunklen Haare unterhalb der Augenbraue zu entfernen. Achten Sie auch darauf, die Haare über der Nase zu zupfen. Das sorgt für ein sauberes und ebenmäßiges Ergebnis.
  • Abschießend kämmen Sie die Augenbrauen nach unten und kürzen die unterhalb vom Brauenbogen überstehenden Härchen vorsichtig mit der Schere.
  • Bürsten Sie danach die Haare wieder nach oben und schneiden Sie auch hier überstehende Härchen ab.
  • Für die perfekten Augenbrauen können Sie zum Schluss beide Brauen noch etwas zurecht formen bis sie gleichmäßig aussehen.

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Video

Bevor es mit dem Zupfen der Augenbrauen losgeht, muss der Verlauf des Brauenbogens mit Hilfe eines Pinsels bestimmt werden:

Der Brauenbogen beginnt auf der senkrechten Linie entlang des Nasenflügels und des inneren Augenwinkels.

Der höchste Punkt des Brauenbogens ist die Linie vom Nasenflügel bis zur Mitte oberhalb des Auges.

Der Brauenbogen endet auf der Linie vom Nasenflügel entlang des äußeren Augenwinkels.

Wenn die Form des Brauenbogens ermittelt ist, zunächst die Augenbrauen bürsten.

Dann kommt die Pinzette ins Spiel: Überstehende, kleine Härchen an der Nasenwurzel und unterhalb des Brauenbogens mit der Pinzette heraus zupfen.

Nun die Augenbrauen mit einer Brauenbürste nach unten kämmen und die überstehenden Härchen mit einer Schere abschneiden.

Anschließend die Brauen nach oben kämmen und die zu lang gewachsenen Härchen ebenfalls mit der Schere kürzen.

Die Augenbrauen bürsten - und schon haben Sie formvollendete Augenbrauen wie Mandy Moore.

mms Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken