Beauty-Tutorial: Smokey Eyes schminken

Es ist das absolute Lieblings-Make-up von Eva Longoria – Soft Smokey Eyes. Wie Sie den Look der Leinwandschönheit ganz leicht kopieren können, erfahren Sie im Video

Beauty-Tutorial: Smokey Eyes schminken
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Britney Spears

Britney Spears

Sie wagt eine Typveränderung

Mut zur Farbe und einen Hang zur Dramatik: Das brauchen Sie zum Smokey Eyes schminken

Sie werden am meisten geliebt und am meisten gehasst - die Rede ist von Smokey Eyes. Sie gelten als die Kür des Augen-Make-Ups. Und genau das macht sie auch so anspruchsvoll. Dabei können Sie beim Smokey Eyes schminken gar nicht mal so viel falsch machen. So kreieren Sie den perfekten verrauchten Look.

Mysteriös und verführerisch. Verrucht und gefährlich. Jede Frau liebt Smokey Eyes. Das ist kein Geheimnis. Auf Partys und besonderen Anlässen ist das Augen-Make-Up der Renner - aber auch im Alltag ist der smoky Look längst angekommen. So einfach können auch Sie ihre geliebten Smokey Eyes schminken.

Es ist alles nur eine Frage der Farbe. Denn Smokey Eyes müssen nicht unbedingt schwarz sein. Braune und violette Töne stehen fast jedem Typen. Grün und braun passen toll zu grünen Augen. Blau und blau harmonieren ebenfalls perfekt.

Richtige Ausrüstung zum Smokey Eyes schminken

- verschiedene Puderlidschatten

- Lidschattenpinsel in unterschiedlichen Größen

- Kajalstift

- Wimperntusche

In 10 Schritten zum klassischen Smokey-Eyes-Look

1. Geben Sie weißen Lidschatten auf das gesamte Lid. Der dient als Basis, damit die Farben besser halten und schöner zur Geltung kommen.

2. Wählen Sie nun einen mitteldunklen, rauchigen Farbton, wie etwa ein dunkles Schokoladenbraun, und tragen Sie die Farbe mit einem Pinsel auf dem hinteren Drittel des beweglichen Lids bis hin zur Lidfalte auf.

3. Nun wird es wirklich smokey: Geben Sie einen dunkleren Ton, zum Beispiel Dunkelbraun, mit einem Lidschattenpinsel in Stiftform direkt in die Lidfalte.

4. Malen Sie mit den Pinsel ein "V" in der Lidfalte und am oberen Wimpernkranz. Das gibt dem Auge mehr Tiefe und sorgt für einen intensiven Blick.

5. Verblenden Sie nun die dunkle Farbe mit einem Blenderpinsel (oder Alternativ mit dem Finger) nach oben. Dadurch entsteht der gewünschte Smokey-Effekt. Die Übergänge sollen weich sein und ineinander verlaufen. Erst dadurch wird das Augen-Make-Up zu dem, was es ausmacht.

6. Geben Sie den mittleren Ton mit einem kleinen Pinsel an den unteren Wimpernkranz. Ziehen Sie die Farbe aber nur bis zur Mitte des Lides - das lässt das Auge optisch nicht schrumpfen.

7. Ziehen Sie nun mit einem schwarzen oder braunen Kajalstift eine weiche Linie vom äußeren zum inneren Augenwinkel.

8. Auch am unteren Wimpernkranz sollten Sie den Kajal verwenden. Allerdings nur am äußeren, unteren Drittel. Sonst wirkt das Auge schnell sehr klein.

9. Verwischen Sie den Lidstrich mit den Fingern oder einem Wattestäbchen, um alle harten Konturen zu verblenden.

10. Zum Schluss biegen Sie ihre Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben und tuschen sie mit Mascara. Das gibt dem Augen-Make-Up den letzten Schliff und verleiht Ihnen eine Extraportion Drama.

Augen-Make-up

Besondere Augenblicke

Ein Veilchen wollen wir nicht freiwillig bekommen, aber violette Augen schon. Schauspielerin Scarlett Johansson beweist, wie wunderschön farbenfrohes Make-up sein kann. In Kombination mit ihrer Bluse ist dieser Look ein modischer Volltreffer!  Tipp: Lila Lidschatten sollte nur aufgetragen werden, wenn man ausgeschlafen ist. Augenringe machen sich bei diesem Trend leider gar nicht gut. 
Mehr ist mehr: Die dunkel geschminkten Augen zählen zu Thea Gottschalks Markenzeichen. Dazu setzt sie gerne auch ihre volle Lippen in Szene, mit dunklem Lipliner und einem kräftigen Rotton zog sie auf dem Red Carpet und bei Events alle Blicke auf sich. Die Regel, dass entweder Augen oder Mund betont werden sollen, ignoriert sie schon immer gekonnt! 
Bei den "Daily Front Row Fashion Awards" trägt Lady Gaga den wohl wertvollsten Eyeliner überhaupt. Ihr Lidstrich ist mit feinen Kristallen beklebt, die den rosa-roten Gesamtlook edel unterstreichen. Wow!
Rosie Huntington-Whiteley setzt auf verruchte Smokey-Eyes inklusive viel Kajal auf der unteren Wasserlinie. 

94

Soft Smokey Eyes – Anleitung zum Video

1. Lidschattenbase mit einem Pinsel auf das gesamte Lid bis unter die Augenbrauen auftragen.

2. Hellen Lidschatten mit einem Pinsel aufnehmen, etwas abklopfen und auf dem beweglichen Lid verteilen.

3. Leicht dunklen und sehr dunklen Lidschatten vermischen. Auf den äußeren Augenwinkel geben, um diesen zu betonen. Vom Augenwinkel aus die Farbe entlang der Lidfalte verteilen.

4. Etwas Farbe am oberen Wimpernkranz verblenden.

5. Nun die Wasserlinie am unteren Augenlid mit einem weißen Kajal ausmalen.

6. Vom äußeren Rand des unteren Lids bis zur Mitte dunklen Lidschatten unterhalb der Wimpern auftragen.

Zum Abschluss Wimpern kräftig tuschen.

Themen

Erfahren Sie mehr: