VG-Wort Pixel

GALA Beautyprobe Die coolsten Beauty-Neuheiten im Test

GALA Beautyprobe: Die coolsten Beauty-Neuheiten im Test
© NikaMooni / Shutterstock / PR
In der "GALA Beautyprobe" testen wir die spannendsten Produkt-Neuheiten. Im Februar mit dabei: Anti-Hair-Fall-Haarpflege von Dr. Barbara Sturm und die limitierte "Lunar New Year"-Kollektion von MAC.

In stressigen und ungewissen Zeiten wie diesen, darf die Beauty-Time nicht zu kurz kommen. Fünf unserer Beauty-Redakteurinnen haben Beauty-Neuheiten im Februar für Sie getestet, damit auch in ihre Routine wieder frischer Wind kommt. 

Balsam für die Kopfhaut

Den berühmten "Dr. Barbara Sturm"-Glow gibt es jetzt auch für die Haare. Nane, Head of Beauty, macht den Test.
Den berühmten "Dr. Barbara Sturm"-Glow gibt es jetzt auch für die Haare. Nane, Head of Beauty, macht den Test.
© Ilja Gaus/PR

Produkt: Balancing Shampoo von Dr. Barbara Sturm
Preis: ca. 55 Euro
Versprechen: Ein spezieller Wirkstoffkomplex aus japanischer Kamelie, Braun- und Grünalgen sowie Lavendel soll Irritationen, Rötungen und Juckreiz durch trockene Kopfhaut reduzieren. Kationische Hyaluronsäure soll zudem den Feuchtigkeitsgehalt erhöhen.
Optik: Die Haircare-Linie von Dr. Barbara Sturm kommt in einem edlen, hellen Grauton daher. Das Flaschendesign ist sehr clean und hochwertig. 
Wirkung: Wer seiner Kopfhaut bisher eher weniger Aufmerksamkeit gewidmet hat, sollte das eventuell noch einmal überdenken. Denn gesundes Haar beginnt tatsächlich an der Kopfhaut und auch die Kopfhaut ist eine Haut, die gepflegt werden sollte. Bei der Haarwäsche reinigen wir in erster Linie unsere Kopfhaut, daher gefällt mir das Shampoo von Dr. Barbara Sturm wirklich sehr gut – denn der Fokus liegt bei diesem Produkt auf der Pflege der Kopfhaut. 

Der perfekte Glow ist kein Geheimnis mehr

Für Volontärin Charlotte ist Feuchtigkeit das A und O in der Hautpflegeroutine.
Für Volontärin Charlotte ist Feuchtigkeit das A und O in der Hautpflegeroutine.
© PR

Produkt: Shiseido Essential Energy Hydrating Day Cream
Preis: 50ml kosten 62 Euro, das Refill ist in der gleiche Größe für 52 Euro erhältlich
Versprechen: Die Tagescreme soll der Haut Feuchtigkeit für satte 24 Stunden schenken und die natürliche Haut-Regeneration unterstützen. On Top soll der Lichtschutzfaktor von 20 vor schädlichen UV-Strahlen schützen. 
Optik: Die Creme kommt in einem großen Tiegel in leuchtendem Rosa-Rot. Die Verpackung fühlt sich hochwertig an und liegt angenehm in der Hand. Durch die geschwungene Form des Deckels nimmt der Tiegel aber im Beauty-Schrank verhältnismäßig viel Platz ein. 
Wirkung: Feuchtigkeit ist bei meiner Pflege-Routine das A und O. Die Essential Energy Tagescreme von Shiseido ist gleichzeitig leicht und reichhaltig – und hinterlässt auf meiner Haut einen tollen Glow. Außerdem ist das Produkt sehr ergiebig: Mehr als eine erbsengroße Menge brauche ich nicht. Und freue mich jetzt schon darauf, dass mich die Creme hoffentlich lang begleiten wird. Der Lichtschutzfaktor von 20 reicht mir persönlich nicht aus, deswegen helfe ich mit einer Sonnencreme nach. Auch hier macht die Shiseido-Creme einen tollen Eindruck: Viele Produkte vertragen sich nicht mit Sonnencremes und "rollen ab", bilden also sichtbare Rückstände im Gesicht. Die Essential Energy-Creme zieht zuverlässig ein und lässt mich auch hier nicht im Stich.

Neue Highlighter-Dimension

Mode- und Beauty-Redakteurin Friederike liebt Highlighter, die sich perfekt mit der Haut verbinden.
Mode- und Beauty-Redakteurin Friederike liebt Highlighter, die sich perfekt mit der Haut verbinden.
© Ilja Gauß / PR

Produkt: MAC Lunar New Year Extra Dimension Skin Finish + 159S Face Brush
Preis: Highlighter etwa 37 Euro, Pinsel rund 48 Euro
Versprechen: Der Extra Dimension Skin Finish Highlighter ist zwar ein Puder, soll sich aber wie ein Cremeprodukt auftragen lassenDie Formulierung mit prismatischen Reflexen soll einen metallischen Schimmer auf das Gesicht zaubern. Der Pinsel soll durch die lockere Bindung, die abgerundete Form und die soften Pinselhaare lose Puder genauso gut aufnehmen wie gepresste und eignet sich perfekt für das Auftragen und Verblenden von Face-Produkte, wie Bronzer, Blush oder Highlighter.
Optik: Die limited Editions von MAC sind nicht nur in der Handhabung super, auch das Design lässt mein Sammler-Herz aufgehen. Das goldene Design mit pinken und lilafarbenen Akzenten ist einfach nur schön – und auch die Prägung im Highlighter ist so hübsch, dass man in eigentlich gar nicht verwenden möchte.
Wirkung: Im ersten Swatch wirkt der Highlighter, als würde er groben Glitzer enthalten. Das tut er auch, aber die sind nach dem Auftrag ehrlich gesagt kaum sichtbar. Das liegt an der Textur, die auf den Wangen tatsächlich super cremig und fast schon "nass" aussieht. I like! Ich trage das Produkt mit dem Face Brush auf, da die Borsten relativ flach angeordnet sind; für Rouge oder Bronzer ist der Pinsel in meinen Augen nicht optimal. 

To Be(e) Loved!

Mode- und Beautyredakteurin Jessica hat das Honey Infused Lip Oil von Gisou getestet. 
Mode- und Beautyredakteurin Jessica hat das Honey Infused Lip Oil von Gisou getestet. 
© PR

Produkt: Honey Infused Lip Oil von Gisou
Preis: 28 Euro
Versprechen: Die Kombination aus Hyaluronsäure und der berühmten Mirsalehi-Bienengarten-Ölmischung sollen Lippen glätten, aufzupolstern, definieren und gleichzeitig ihre natürliche Farbe verstärken.
Optik: In Sachen Produktdesign hat das Lip Oil alles richtig gemacht: Der geschwungene Flakon, der rosa Deckel und das goldgelbe Oil lassen mein Herz höher schlagen. 
Wirkung: Bye, bye rissige Lippen: Das Öl pflegt meine Lippen für mehrere Stunden (!), das kommt bei mir eher selten vor und lässt sie voll und glänzend aussehen. 

Hinweis: Alle Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

fde / hlu / jku / nme / cre

Mehr zum Thema


Gala entdecken