Beauty-Tipps: Most wanted: Die Summer Must-haves 2016

Endlich wieder Sommer! Aber diese Saison hält er hoffentlich nicht nur viel Sonne, sondern auch neue Stylingtrends bereit. Längst vergessene Dinge kommen wieder zum Vorschein und einige Trends bleiben uns vom Vorjahr erhalten. GALA weiß, was Sie bei Sonnenschein und Sommerluft tragen sollten – und welchen neuen Trend sie auf keinen Fall verpassen dürfen

Nicky Minaj

Urlaubsgrüße der Stars

Diese Bilder machen neidisch

10. September 2018  Kim Kardashian West knutscht ihre kleine Tochter Chicago. Im türkisen Meer planscht das Mutter-Tochter-Gespann vergnügt. Während Kim ihre berühmten Kurven in einem Neon Bikini in Szene setzt, trägt die kleine Chicago einen süßen Badeanzug mit Kirschblütenprint. Einfach zum Anbeißen!
Wow! Model und Ex-GNTM-Gewinnerin Barbara Meier macht eine Wahnsinns-Figur auf dem Boot. Mit ihrer roten Haarpracht erinnert sie uns ein wenig an Disneys Arielle. Das einzige was Barbara noch fehlt, ist eine Schwimmflosse. Mit ihrem Agent Provocateur Bikini nehmen wir allerdings auch sehr gerne Vorlieb. 
24. August 2018  So lässt es sich doch aushalten! Vanessa Hudgens posiert in einem knappen Bikini mit Drink am Strand.
13. August 2018  Wow! So lässt es sich optimal entspannen. Michelle Hunziker liegt auf einer Palme. Hinter ihr das türkise Meer. Dieser Anblick lässt einen doch neidisch werden. 

591

Summer Must-haves 2016: So schön wird der Sommer

Neuer Sommer, neue Trends. Wie in jeder Saison hält auch 2016 coole neue und zum Teil auch alte Fashion-Bewegungen für uns bereit. Was bleibt, was geht und was sind die absoluten Summer Must-haves 2016? GALA präsentiert Ihnen die heißesten Trends für die Sommersaison.

Gigi Hadids Nägel von der Firma Kiss Nails, welche sie für die Met Gala 2016 trug, sollen rund 1.700 Euro gekostet haben! Unter jedem der verchromten Fake-Nails verstecken sich drei Kristallsteinchen.

Gigi Hadid

1.700 Euro für Maniküre

04.05.2016

Schmuck für die Füße

In den 90er Jahren waren Fußkettchen ein Riesentrend – und genau der kommt jetzt wieder. Der einzige Unterschied: In diesem Jahr ist der Schmuck an den Knöcheln zart und filigran. So können Sie ihn perfekt mit schlichten Sneakern oder Espadrilles kombinieren. Hier ist weniger definitiv mehr. Zu viel Glitzer und Anhänger an den Fußketten sind definitiv eine Spur too much.

Metal Glam bleibt Sommer-Favorit

Es glänzt, es glitzert und es ist ein Must-have für den Sommer: der Metallic-Look. Silber ist eine der Trendnuancen für die kommende Saison. Das sieht nämlich nicht nur abends beim Ausgehen gut aus, sondern auch tagsüber. Wie wäre es mit einer Kombination aus Silber, Weiß und Grau? Wem der Metallic-Trend auf der Kleidung zu heftig ist, der hat eine tolle Alternative – und zwar Nagellack. Denn auch auf den Nägeln sehen Kupfer, Silber und changierende Töne einfach nur stylisch aus.

Gekreppte Haare

Wieder ein Trend aus den 90ern: Statt Lockenmähne oder glatter Haarpracht werden diesen Sommer die Krepphaare zur Trendfrisur. Aber bitte nicht das alte Kreppeisen von damals aus dem Schrank holen – wenn Sie den Trend mit machen wollen, dann bitte nur mit Hitzeschutz und einem Styling-Tool der neuen Generation. Das schont die Haare und lässt sie trotzdem wunderbar aussehen.

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

It-Girls tragen It-Pieces: Leonie Hanne, Caro Daur und Xenia Overdose geben ein ziemlich stylisches Trio in Looks von Marc Cain ab. Leonie kombiniert zum gestreiften Hosenanzug eine knallige Handtasche und verleiht ihrem Look somit ein farbliches Highlight. Xenia hingegen setzt auf eine angesagte Beutel-Tasche in klassischem schwarz. 
Bauchtaschen feiern in dieser Saison ein Mega-Comeback. Schauspielerin Janina Uhse lenkt in diesem Look die Aufmerksamkeit voll und ganz auf ihre neue It-Bag von Marc Cain. 
Color Blocking: Bloggerin Alexandra Lapp kombiniert zu einem pinkfarbenen Hosenanzug eine orangefarbene Handtasche und beweist, dass Mut zur Farbe sich lohnen kann. 
Noch kompletter wirkt das Outfit mit einem orangefarbenen Mantel - mit diesem Look von Marc Cain kann Alexandra Lapp locker den Verkehr lahm legen. 

212

Bitte freimachen: Shoulder-off als Fashion Must-have

Der Cold-Shoulder-Look ist definitiv eines der beliebtesten Summer Must-haves 2016. Denn die Schultern sind in diesem Jahr das neue Dekolleté. Mit diesen stylischen Shirts setzen Sie Ihre Arme durch Cut-Outs noch mehr in Szene. Von T-Shirts bis hin zu Kleider und Pullovern – fast jedes Kleidungsstück gibt es in der Cold-Shoulder-Variante und lässt sich dank des Armausschnitts super einfach mit Basic-Teilen zum absoluten Hingucker-Outfit stylen.

Auf Streife!

Ja, ganz recht. In diesem Sommer kommen die Streifen zurück. Längs, quer, breit oder mehrfarbig. Das Muster ist ein echter Klassiker in der Modewelt, aber definitiv einer der tragbarsten Trends von den Laufstegen in Paris, New York und Co. Außerdem: Blau-weiß-gestreifte Trendteile passen mit ihrem maritimen Look hervorragend an den Strand.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche