Beauty-Tipp: Was ist die Trendfarbe 2016?

Sie wollen wissen, welche Trendarbe 2016 angesagt ist? Dann haben wir eine Überraschung für Sie: Erstmals teilen sich zwei Farben den Titel als Trendfarbe des Jahres. Die Farbexperten von Pantone kürten zwei Farben zum Sieger 2016, die einerseits gegensätzlich sind, sich aber andererseits perfekt ergänzen

Jourdan Dunn

Trendfarbe 2016 - Diese Nuancen bestimmen den Sommer

Jedes Jahr kürt das Farb-Orakel der Mode-Industrie Pantone eine Trendfarbe, die die Mode des Jahres bestimmt. War es 2015 der erdige Rotton Marsala, der als Farbe die Fashion-Welt beherrschte, sind es dieses Jahr sogar gleich zwei Farbnuancen, die es zur Trendfarbe des Jahres schafften: Das roséfarbene "Rose Quartz" und das hellblaue "Serenity".

Taylor Swift

Wunschliste

Rosige Zeiten

12.09.2015

Aufhebung der Geschlechtergrenzen

Die geschlechtstypischen Pastelltöne unserer Kindheit Babyrosa und Babyblau sind es also die die Frühjahrs- und Sommerkollektionen 2016 bestimmen. Dabei werden die Geschlechtsgrenzen aufgehoben: Auch in den Frauenkollektionen findet sich die "Jungsfarbe" Blau wieder und auch die Männer dürfen ein zartes Rosa tragen.

Gleichberechtigung hat somit auch in der Mode ihren Einzug erhalten.

Doch auch wenn uns nun zwei Trendfarben zur Auswahl stehen, haben sich die Designer in ihren Kollektionen meist für eine der zwei Farben des Sommers 2016 entschieden.

Trendfarbe Babyrosa

In den Sommerkollektionen von Michael Kors, Gucci und Chloé findet sich vor allem die Trendfarbe ""Rose Quartz"" wieder. Die Labels Burberry und Emporio Armani setzen im Sommer 2016 ebenfalls auf Kleider, Hemden und Röcke in romantischem Rosa.

Trendfarbe Babyblau

Doch auch die zweite Trendfarbe 2016 hat viele Fans unter den Designern und Modelabels: Alexander Wang, Iceberg und Jil Sander zeigen in ihren Sommerkollektionen, dass sich Babyblau keinesfalls hinter Babyrosa verstecken braucht. Das kühle Hellblau "Serenity" ist eine hervorragende Abwechslung zum zarten Rosa.

Apropos Abwechslung: Designerin Carolina Herrera konnte sich für keine der beiden Farbnuancen entscheiden und entwarf für ihre Sommerkollektion 2016 sowohl blaue als auch rosafarbene Kleidung.

Wunschliste

Underwater Love

Unter dem Meer: Top von Edith & Ella, ca.150 Euro
Glam to go! Stiefel zum Schnüren, von Santoni, ca. 1.600 Euro
Edelmetall: stylischer Tellerrock von Samsøe & Samsøe, ca. 270 Euro
Glam Slam: Blazer mit schwarzem Revers, von Maison Common, ca. 940 Euro

10

Alternativfarben des Sommers

Sie mögen weder Babyrosa noch Babyblau? Wer sich in den zarten Pastellfarben nicht wiederfindet, braucht zum Glück nicht verzweifeln, denn es gibt immer noch kräftige Töne, die 2016 angesagt sind.

Gelb und Grün sind die alternativen Trendfarben des Sommers: Das leuchtende Butterblumen-Gelb bringt die Sonne direkt auf die Kleidung. Das satte Tannengrün und das kräftige Flaschengrün bilden einen schönen Kontrast zu den hellen Trendfarben 2016.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche