Beauty-Tipp: Vegetarische Diät: Entspannt zum Traumgewicht

Sie wollen ein paar lästige Pfunde loswerden? Auch ohne Fleisch und wenige Kohlenhydrate gibt’s einen Weg zum Traumkörper. Ernährung ohne Fleisch und die richtigen Rezepte helfen dabei. Gala.de verrät Ihnen fünf Diät-Tipps

Eine kleine Stärkung gibt es für Helen Mirren bei der "Golden Globes After Party".

Vegetarische Diät als Weg zum Ziel

Das sind unsere fünf Top Tipps zum Abnehmen mit vegetarischen Rezepten und hilfreichen Tricks:

1. Proteine und Eisen sind wichtige Nährstoffe

Für eine vegetarische Diät gilt: Achten Sie darauf, dass Sie genug Eiweiß und Eisen zu sich nehmen. Deren Hauptlieferant ist eigentlich Fleisch, weshalb Sie verstärkt darauf achten müssen, diese Nährstoffaufnahme nicht zu vernachlässigen. Die beiden sind unerlässlich wenn es um das Abnehmen geht. Petersilie, Sojabohnen oder grünes Gemüse wie Spinat und Brokkoli enthalten viel Eisen. Deshalb sollten Sie sich trotz Diät abwechslungsreich ernähren, damit Ihr Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt wird.

Jennifer Aniston

Ihr perfektes Frühstück

Jennifer Aniston

2. Low Carb als hilfreiche Ergänzung

Eine ergänzende Variante zum Abnehmen ohne Fleisch ist die Low-Carb-Diät. Hierbei wird der Verzehr von Kohlenhydraten eingeschränkt. Denn sobald Sie Kohlenhydrate essen, schüttet der Körper Insulin aus, um diese zu verarbeiten. Ein hoher Insulinspiegel regt den Appetit an und führt oft zu Heißhunger-Attacken. Ein Teufelskreis, der sich nur durch Low Carb unterbrechen lässt. Greifen Sie statt zu Reis und Nudeln also lieber zu Milchprodukten und Gemüse. Diese halten auch lange satt - und Sie sparen obendrein noch Kalorien.

3. Vorsicht bei Nüssen

Mandeln, Haselnüsse und Co. enthalten viele essentielle Fettsäuren - aber auch viel Kalorien. Wenn Sie sich beim Zwischensnack also für Nüsse statt Schokolade entscheiden, dann sollten Sie trotzdem ein Auge auf die Menge haben. Denn 100 Gramm Nüsse enthalten mehr als 500 Kalorien - und die sind schnell verputzt. Legen Sie sich vorher die Portionen zurecht und machen Sie sich bewusst, welche Nährwerte sie enthalten. So fällt es Ihnen leichter, nicht zu viel davon zu essen und die vegetarische Diät klappt wie eine Eins.

4. Trennkost fördert die Gewichtsabnahme

Die Trennkost-Methode basiert darauf, eiweißreiche und kohlenhydrathaltige Lebensmittel nicht gleichzeitig zu essen. Zur Eiweißgruppe zählen Milchprodukte, Eier, die meisten Früchte - außer Bananen und anderen stark zuckerhaltige Früchte - und Sojaprodukte wie Tofu. Zur Kohlenhydratgruppe gehören demnach alle Brotsorten Haferflocken, Bananen und zuckerhaltige Speisen. Achten Sie allerdings darauf, zu Vollkorkprodukten zu greifen, wenn Sie Kohlenhydrate in die vegetarische Diät integrieren wollen. Diese lassen den Insulinspiegel langsam und gleichmäßig ansteigen und Heißhungerattacken werden verhindert.

5. Eiweiß-Shakes als Protein-Joker

Wenn Sie bei der fleischlosen Diät Probleme haben, genug Eiweiß zu sich zu nehmen, dann können Protein-Shakes eine gute Alternative sein. Einfach etwas Pulver mit Milch shaken und schon haben Sie eine vegetarische Mahlzeit mit viel Eiweiß. Aber dennoch gelten diese Shakes nicht als kompletter Mahlzeitersatz. Sie sind eher als Ergänzung oder für den süßen Zahn gedacht.

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

Themen

Erfahren Sie mehr: