Beauty-Tipp: So funktioniert vegane Ernährung

Wurden vegane Lebensmittel früher als exotische Ernährung notorischer Weltverbesserer betrachtet, hat der Veganismus längst den Weg in den Mainstream erreicht. Auch zahlreiche Stars wie Schauspielerin Gwyneth Paltrow, Sänger Usher und Moderatorin Ellen DeGeneres sind bekennende Veganer und setzen auf die rein pflanzliche Kost. Wir verraten Ihnen, wie auch Sie sich vegan ernähren können

Go vegan! Tipps für einen veganen Lebensstil

Häufig ist es die moralische Überzeugung, die Veganer dazu bewegt gänzlich auf tierische Produkte zu verzichten. Meist waren sie zuvor Vegetarier, da sie es mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren konnten, dass ein Tier sterben muss, nur um als Nahrungslieferant zu dienen. Hollywood-Stars wie Leonardo DiCaprio und Jaoquin Phoenix verzichten daher schon seit vielen Jahren auf Fleisch und ernähren sich vegetarisch.

Welt-Vegan-Tag: Diese Promis ernähren sich vegan

Welt-Vegan-Tag

Diese Promis ernähren sich vegan

Veganer Lebensstil

Während Vegetarier jedoch ausschließlich auf Fleisch verzichten, schließt ein veganer Lebensstil den Verzicht auf alle tierischen Produkte mit ein. Veganer essen keine Eier und keinerlei Milchprodukte. Kleidung aus Leder ist ebenfalls Tabu. Die Ernährung basiert ausschließlich auf pflanzlichen Produkten.

GALA Exklusiv

Deutsche Promis beim Styling für die Lambertz Monday Night

Fernanda Brandao, Giulia Siegel, Gala-Redakteurin Jolla
Wir begleiten zwei deutsche Promidamen bei den Styling-Vorbereitungen für die Lambertz Monday Night. Am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung: Wer liegt da im Hotelbett?
©Gala

Sind Veganer gesünder?

Über die gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährung streiten sich die Wissenschaftler. Fakt ist, dass Menschen, die sich vegan ernähren weniger Fett zu sich nehmen. Daher sind Veganer schlanker und leiden weniger an Zivilisationskrankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck.

Schauspielerin Alicia Silverstone schwört, dass sie mittels veganer Ernährung sogar Akne, Asthma, Schlafstörungen und Verdauungsprobleme bekämpfen konnte. Auch Schauspieler Woody Harrelson soll mit der Umstellung auf rein pflanzliche Kost seine Akne in den Griff bekommen haben.

Potentieller Mangel an Nährstoffen

Doch bei allen gesundheitlichen Vorteilen der veganen Ernährung, kann es bei Veganern zu einer Unterversorgung an Nährstoffen kommen, die normalerweise über tierische Produkte aufgenommen werden. Dies gilt insbesondere für Eiweiß, Eisen, Jod, Kalzium und Vitamin B12.

Tipps für eine vegane Ernährung

Wer sich vegan ernähren möchte, muss seine Ernährung möglichst abwechslungsreich gestalten, damit er alle Nährstoffe zu sich nehmen kann.

Pamela Anderson

Neue Kollektion: Was taugt veganes Leder?

Pamela Anderson: Neue Kollektion: Was taugt veganes Leder?

Wasser

Die Basis der veganen Ernährung bildet ausreichend Wasser. Veganer sollten 2,5 Liter pro Tag an ungesüßten Getränken zu sich nehmen. Kalziumhaltiges Mineralwasser ist eine ideale Möglichkeit, um dem Körper zusätzliches Kalzium zuzuführen.

Obst und Gemüse

Um den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, ist es empfehlenswert drei Portionen Obst und zwei Portionen Gemüse am Tag zu essen. Da Vitamin B12 jedoch ausschließlich in tierischen Produkten vor sich kommt, sollten Veganer es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen, da es wichtig für die Stoffwechselprozesse des Körpers ist.

Vollkornprodukte

Bei einem veganen Lebensstil eignen sich Vollkornprodukte als hervorragende Kohlenhydrate-Lieferanten. Da Kohlenhydrate langsam vom Körper verdaut werden, sorgen sie für ein langes Sättigungsgefühl und der Körper bleibt leistungsfähig.

Eiweiß-Alternativen

Auch wenn Eiweiß vor allem in tierischen Lebensmitteln vorkommt, gibt es ebenfalls ausgezeichnete pflanzliche Protein-Lieferanten. Hülsenfrüchte, wie Sojabohnen, Erbsen und Linsen enthalten viel Eiweiß. Nüsse und Samen liefern ebenfalls hochwertige Proteine.

Ernährung + Diät

Vegan, aber sexy!

"Die Leute denken, ich esse nur Gras", scherzt die Schauspielerin gegenüber "nydailynews.com". Dass das Gegenteil der Fall ist, zeigt sie ihren Fans gerne mit leckeren Gerichten auf Instagram. Diesmal die Zutaten für einen Wrap.
Model Cathy Fischer verzichtet zu einem großen Teil komplett auf tierische Produkte, wie sie auf Instagram verrät. "Ich lebe nicht komplett vegan, aber man kann sehr lecker ohne Fleisch kochen und außerdem hält es auch noch fit", schreibt sie.
"Gesunde Ernährung steht bei mir ganz oben auf der Liste, denn der Spruch 'man ist, was man isst' ist meiner Meinung nach mehr als wahr. Deshalb wird im Hause Fischer immer gesund, frisch und überwiegend vegan gekocht", so Cathy weiter.
Dass sie dabei nicht auf Schlemmereien verzichten musste, postete sie in Form von ein paar veganen Cupcakes auf Instagram.

9

Pflanzliche Eisen-Lieferanten

Eisen können Veganer über Vollkornprodukte, Nüsse und Samen, sowie Feldsalat und Rucola aufnehmen. Da pflanzliches Eisen nicht so schnell vom Körper zu verwerten ist, sollten zusätzlich pflanzliche Säuren konsumiert werden, die das Mineral so umwandeln, dass es vom Körper besser verwertet werden kann. Dafür sorgen Vitamin C und Milchsäure, die vor allem in Sauerkraut enthalten ist.

Öle und Salze

Wer sich vegan ernährt, sollte auf eine ausgewogene Mischung an verschiedenen Pflanzenölen sorgen. Veganer können ihren Bedarf an Jod über jodhaltiges Salz zuführen.

Menschen, die auf diese ausgewogene Ernährung achten, können sich problemlos vegan ernähren. Allerdings sollten sie sich vom Arzt regelmäßig auf Mangelerscheinungen testen lassen. Vorsicht ist lediglich bei Schwangeren, stillenden Müttern und Kindern zu achten. Diesen Personengruppen sollten sich nicht vegan ernähren, da bei ihnen eine ausreichende Versorgung an Nährstoffen nicht gewährleistet ist.

Themen

Erfahren Sie mehr: