Beauty-Tipp Perfekte Augenbrauen im Handumdrehen

Eva Mendes
Eva Mendes
© Getty Images
Zupfen, formen, nachmalen. Perfekte Augenbrauen sind kein Hexenwerk. Wenn Sie erst den Dreh raus haben, dann werden Sie ihre Brauen lieben. Und wir zeigen Ihnen, wie Sie das schaffen

Die besten Tipps für perfekte Augenbrauen

Wow-Brow! Perfekte Augenbrauen sind mehr im Trend als jemals zuvor. Kein Wunder, dass die kleinen Dinger einen regelrechten Hype auslösen. Bleibt nur noch die Frage, was Frau dafür tun muss, um die perfekten Brauen im Gesicht zu tragen. Natürlich ist die Form abhängig vom Geschmack und der eigenen Gesichtsform, doch schon ein paar nützliche Augenbrauen-Regeln verhelfen Ihnen zu einem perfekten Brauenbogen.

Das Allerwichtigste ist die Form der Augenbrauen. Schließlich läuft keiner der Stars auf dem roten Teppich mit zusammengewachsenen Brauen und Urwald-Augen umher. Also geht es erst mal an das Zupfen, wenn Sie perfekte Augenbrauen haben wollen. Brauen, die an der Nasenwurzel zusammengewachsen sind, geben Ihrem Gesicht einen grimmigen Ausdruck. Und den will sicher keiner.

Welche Form für perfekte Augenbrauen?

Sie sollten erst mal mit Hilfe eines Stiftes oder Pinsels den Anfang und das Ende ihrer Brauen bestimmen. Legen Sie ihren Helfer gerade am inneren Augenwinkel an. Genau dort wo er auf Ihre Härchen trifft, sollten die Brauen beginnen. Wenn Sie den Pinsel an den äußeren Augenwinkel und zum Nasenflügel hin ausrichten, können Sie den idealen Endpunkt bestimmen. Der Stiel markiert die exakte Stelle.

Wenn Sie Ihre Augenbrauen nicht selbst zupfen wollen, dann lassen Sie diese beim Profi wachsen. Bloß die Finger weg von Rasierern! Das Rasieren ist sehr ungenau und damit können Sie auf keinen Fall perfekte Augenbrauen formen. Außerdem wachsen die abrasierten Haare viel schneller nach als beim Zupfen oder Wachsen. Stoppeln im Gesicht sind ohnehin nicht schön.

Trending Topic: Perfekte Augenbrauen bei den Stars

Zurzeit sind eher dicke und buschige Augenbrauen wie bei Model Cara Delevingne im Trend. Dennoch sollten Sie darauf achten, die natürliche Form Ihrer Augenbrauen nicht zu stark zu verändern. Denn wenn Sie Ihre Brauen über Jahre zu dünn zupfen, dann wachsen sie nicht mehr so dicht nach. Und dann war’s das mit den perfekten Augenbrauen. Weniger ist mehr! Folgen Sie deshalb nicht allen Trends, sondern bleiben Sie Ihrer eigenen (Brauen-)Linie treu.

Gala

Special: Beauty-Tipps


Mehr zum Thema


Gala entdecken