Beauty-Tipp: Modisches Comeback - die Trends der 90er

Sie waren in den 90er Jahren großer Grunge-Fan? Hervorragend, denn dann haben Sie vielleicht noch ein Karohemd im Schrank und das ist 2016 angesagter denn je. Das Gute am Holzfällerhemd ist die Vielseitigkeit. Das In-Basic der 90er kann je nach Lust und Laune gestylt werden. Ob lässig offen über einem Top, ordentlich zugeknöpft oder sexy zusammengeknotet mit Blick auf den Bauch – das Holzfällerhemd bietet zahlreiche Möglichkeiten

Taylor Momsen

Bauchfrei und kleinkariert - Die Trends der 90er sind zurück

2016 dürfen wir modisch in Erinnerungen schwelgen: Die Mode der 1990er Jahre erleben ihr Fashion-Comeback. Lesen Sie hier, welche Trends der 90er derzeit wieder die Modewelt bestimmen und wie der 90er-Jahre-Look neu interpretiert wird.

Natascha Ochsenknecht

Natascha Ochsenknecht

Sie zeigt sich in BH und Jogginghose




Bauch frei – das Crop-Top

Trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln, denn ein Trend der 90er Jahre, an dem keine vorbei kommt, ist das Crop-Top. Die bauchfreien Shirts sind das Must have des Sommers 2016 und hängen derzeit überall auf den Stangen der Modelabels. Waren in den 90er Jahren jedoch ausschließlich eng angliegende Crop-Tops gefragt, sind heute auch weite bauchfreie T-Shirts im Trend.

Platz für die Beine – die weite Schlaghose

Wer kein Fan der figurbetonten Skinny Jeans ist, kann sich über das 90er-Revival freuen, denn auch die weiten Hosen sind zurück. Die Jeans mit extrem weiten Schlag, der bereits an den Oberschenkeln beginnt, werden 2016 neu interpretiert: Sie reichen nur noch bis zu den Knöcheln. Dieser sogenannte Cropped Flare-Style hat den Vorteil, dass die Schuhe nicht mehr verdeckt werden, wie bei den Modellen der 90er.

Hoch hinaus – die Plateau-Schuhe

Wenn man an die Trends der 90er Jahre denkt, fallen einem natürlich auch die Plateau-Turnschuhe ein, die stets an den Füßen der 90er-Jahre Ikonen wie Blümchen und die "Spice Girls" zu sehen waren. Zum Glück wurde auch dieser Look an die 2000er angepasst: Die Plateau-Sohle wird heute eleganter getragen und ist eher an femininen Sandalen und Stiefeln zu finden als an sportlichen Turnschuhen.

Hot Ten

Steile Sohle

Haushoch
Musteriös
Prominent
Charmant

10

Gar nicht kleinkariert – das Holzfällerhemd

Sie waren in den 90er Jahren großer Grunge-Fan? Hervorragend, denn dann haben Sie vielleicht noch ein Karo-Hemdim Schrank und das ist 2016 angesagter denn je. Das Gute am Holzfällerhemd ist die Vielseitigkeit. Das In-Basic der 90er kann je nach Lust und Laune gestylt werden. Ob lässig offen über einem Top, ordentlich zugeknöpft oder sexy zusammengeknotet mit Blick auf den Bauch – das Holzfällerhemd bietet zahlreiche Möglichkeiten.

Themen

Erfahren Sie mehr: