Beauty-Tipp: Lebensretter: 6 Must-haves für die Handtasche

Die Tasche einer Frau ist mehr als nur ein Accessoire. Sie ist ein Heiligtum, ständiger Begleiter und trägt alles, was Sie im Alltag so brauchen. Damit Sie für jede Lebenslage gerüstet sind, beantwortet Gala.de für Sie die wichtigste Frage: Was gehört in die Handtasche?

Diese 6 Dinge sollte jede Frau in ihrer Handtasche haben

Handtaschen kommen jede Saison aufs Neue ganz groß raus. Es gibt sie in den verschiedensten Größen, Farben und Formen. So verschieden die Modelle auch sein mögen, sie haben doch eine große Gemeinsamkeit. Und zwar ihren Inhalt. Denn es gibt ein paar wichtige Dinge, auf die keine Frau in ihrer Tasche verzichten sollte. Auch Sie nicht! Wir verraten, was auf keinen Fall in ihrer Bag fehlen darf.

Süß oder schaurig?

Foto-Taschen vom Nachwuchs

Prinzessin Beatrix + Co.: Peinliche Foto-Handtaschen

1. Geldbörse muss immer mit

Klar, das wichtigste Must-have von allen ist Ihr Geldbeutel. Ohne Geld, Ausweis und Mitgliedskarten geht bei einem ordentlichen Shoppingtrip nämlich gar nichts. Wenn Sie besonders viele Karten und Zettelchen haben, die Sie in Ihr Portemonnaie stecken, dann empfiehlt es sich, eine große Geldbörse mitzunehmen. Denn wenn das gute Stück aus allen Nähten platzt, sieht es auch nicht gerade schön aus. Und außerdem können Sie leicht etwas verlieren. Hier also lieber auch mein ein paar Euro mehr investieren.

2. Lipgloss oder Lipbalm

Wer lange unterwegs ist, der kann vor allem an der frischen Luft mit trockenen und spröden Lippen zu kämpfen haben. Deshalb: Haben Sie immer einen feuchtigkeitsspendenden Gloss oder einen Lippenbalsam dabei. So sind Sie im Notfall immer gerüstet und können Ihre Lippen schnell mit genügend Pflege versorgen – ohne Rötungen und Risse zu kassieren. Gerne dürfen die Produkte auch ein wenig Farbe abgeben. Das zaubert Ihnen auch nach einem langen Tag wieder etwas Frische ins Gesicht.

3. Niemals ohne Smartphone

Heutzutage geht ohne das Smartphone in der Handtasche nichts mehr. Hier noch schnell ein Foto machen, da noch schnell eine Mail beantworten und jemanden anrufen. So bleiben Sie immer up-to-date und können langweilige Wartezeiten in der Bahn oder in der Kassenschlange ganz einfach überbrücken. Das Handy ist quasi Dauergast in den Damenhandtaschen geworden. Und das wird sich auch nicht mehr ändern.

Luxustaschen

Die "It-Bag"-Klassiker

Wer nach einer tollen, zeitlosen Lederhandtasche sucht ist bei der "Pierre Bag" von der Luxusmarke Balmain genau richtig. Model Miranda Kerr trägt sie hier in der Farbe grau zu einer hellen Jeans und lockeren Bluse.   ca. 5.180 €
Klein aber fein: Cara Delevigne trägt hier ihre "Mini Cara Delevigne" Bag, die sie in Zusammenarbeit mit Mulberry auf den Markt gebracht hat. Egal ob schick oder leger, die Minibag, die aus gestepptem Nappaleder besteht, passt zu fast jedem Outfit.   ca. 1.695 €
Schauspielerin Kat Graham ist eine von vielen Frauen, die ihre "Antigiona" Ledertasche von Givenchy liebt. Auf dem Bild trägt sie das etwas größere Modell, das auf ihr Outfit farblich perfekt abgestimmt ist.   ca. 1.890 €
All Around Star Rosie Huntington mit ihrer Saint Laurent "Sac De Jour Leather Tote" am Flughafen. Ein Klassiker unter den It Bags, den sich schon viele Frauen zugelegt haben.  ab ca. 950 €

10

4. Handpflege muss sein

Vor allem wenn Sie unterwegs sind, fühlen sich die Hände nach einiger Zeit klebrig und verschmutzt an. Deswegen sollten Sie immer ein Desinfektionsspray oder –gel dabei haben, damit Sie sich die Hände schnell und einfach saubermachen können. Diese kleinen Mittelchen sind hin und wieder absolut unverzichtbare Helfer in der Bahn, beim Einkaufen oder nach dem Essen. Damit die Haut nicht austrocknet legen Sie immer eine schnell einziehende Handcreme nach. Und schon haben Sie wieder geschmeidige Hände und können weiter durchstarten.

5. Schmerztabletten für den Notfall

Wenn es darum geht, was in eine Handtasche gehört, dann dürfen Schmerztabletten auf keinen Fall fehlen. Wer kennt das nicht: Unterwegs und auf einmal plagen Sie fürchterliche Kopfschmerzen oder Bauchkrämpfe. In solchen Fällen können Ihnen die Tabletten in der Tasche aus der Patsche helfen. Oder Sie können damit auch mal Kollegen oder Freunden aushelfen, falls diese keine Medikamente dabeihaben.

6. Bloß nicht ohne Tampons aus dem Haus gehen

Für den Fall der Fälle sollten Sie auch immer Tampons oder Binden in Ihrer Tasche haben. Man kann ja nie wissen! Auch wenn Sie eigentlich im Blick haben, wann Ihre Periode kommt. Manchmal kommt sie auch ohne Vorwarnung, zum Beispiel aufgrund von Stress, Vergesslichkeit oder der falschen Dosierung. Wenn Sie immer etwas für den Notfall in der Handtasche haben, dann erspart Ihnen das eine Menge Panik. Versprochen!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche