Beauty-Tipp It-Girl: Die Stil-Ikone von heute

Paris Hilton
© Getty Images
It-Girls sind die Stil-Ikonen unserer Zeit. Diese Stars haben das gewisse Etwas, Sex-Appeal und zumeist einen stilsicheren Modegeschmack. Der außergewöhnliche Look macht ein It-Girl oft sogar zur Mode-Ikone und wird von zahlreichen Frauen kopiert

Was macht ein It-Girl aus?

Laut Duden ist ein It-Girl eine "junge Frau [, die] durch ihr häufiges öffentliches Auftreten in Gesellschaft prominenter Personen (und ihre starke Medienpräsenz) einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist". Diese Definition ist weitreichend zutreffend. Schließlich schaffen es It-Girls häufig einen Star-Status zu erreichen, ohne durch ein besonderes Talent als Schauspielerin, Sängerin oder Model aufzufallen.

Dafür beherrschte ein It-Girl die eigene Inszenierung perfekt und schaffte es, sich in der Öffentlichkeit so zu präsentieren, dass alle Welt mehr von dieser Frau erfahren wollte. Natürlich ist es für ein It-Girl hilfreich, sich auf den angesagtesten Partys zu tummeln und sich an der Seite berühmter Persönlichkeiten aufzuhalten. Provokante Auftritte, Sex-Appeal und ein eigenwilliger Look sind weitere Attribute, die einem It-Girl zu seinem Status verhelfen.

Die Mutter aller It-Girls

It-Girls stammen häufig aus einer gut situierten Familie, was den Bekanntheitsgrad schnell steigern kann. Hinzu kommt natürlich ein attraktives Erscheinungsbild.

Diese Kombination verhalf Paris Hilton, zur Mutter aller It-Girls zu werden. Die Hotelerbin wurde durch die Doku-Soap "The Simple Life" bekannt, wo sich das Mädchen aus gutem Hause zusammen mit Freundin Nicole Richie den Herausforderungen des normalen Lebens stellte.

Ein privates Sextape, das in die Öffentlichkeit gelangte, schaffte es, ihren Promi-Status zu festigen und Paris Hilton schaffte es, ohne besonderes Talent zum Star zu werden. Dafür gelang es ihr, die Selbstvermarktung zu perfektionieren und schaffte es mit ihrer Schwester Nicky ein Modeunternehmen in Japan aufzubauen und als Unternehmerin durchzustarten.

Die neuen It-Girls

In der heutigen Zeit hat sich die Definition eines It-Girls allerdings gewandelt, denn It-Girls erlangen ihren Status heute meist durch ihren außergewöhnlichen Look und sind häufig auch als Models tätig. Sie werden für ihr stilsicheres Modegespür bewundert, auch wenn sie meist ebenfalls aus gutem Hause kommen oder berühmte Eltern haben.

Grace-Kelly-Enkelin Charlotte Casiraghi wird für ihr Styling immer hochgelobt. Kein Wunder, dass die Monegassin zum Werbegesicht von Gucci avancierte. Die Models Alice Dellal, Gigi Hadid und Georgia May Jagger sind ebenfalls It-Girls mit wohlhabenden Eltern, die durch ihren Look von sich Reden reden machen.

Alexa Chung bildet eine Ausnahme: Die Moderatorin schaffte es auch, ohne bekannte oder reiche Eltern zum angesagtesten It-Girl Londons zu werden. Die Britin wurde sogar von Karl Lagerfeld höchstpersönlich zur Fashion-Ikone geadelt und setzt mit ihrem Look immer wieder neue Trends.

Gala

Special: Beauty-Tipps


Mehr zum Thema


Gala entdecken