Beauty-Tipp: Goodbye Hängebusen

Jede Frau wünscht sich einen schönen straffen Busen. Mit zunehmendem Alter und nach der Geburt der Kinder siegt aber leider häufig die Schwerkraft. Das Resultat: Die Brust erschlafft. Mit einigen Tricks und gezielten Übungen können Sie jedoch den Hängebusen effektiv bekämpfen und Ihre Brust wieder in Form bekommen

Dekolleté

Es geht noch tiefer

Der Business-Look eines Topmodels kann ziemlich elegant und aufreizend sein. Das beweist Rosie Huntington-Whiteley als sie im "kleinen Schwarzen" auf New Yorks Straßen abgelichtet wird. Doch es ist nicht nur die schmale Passform des Kleids, mit der die Mutter eines Sohnes die Aufmerksamkeit auf sich lenkt, sondern auch ihr tiefes Dekolleté ...
Der große V-Ausschnitt des Kleids und seine tief hängenden Träger machen aus einem einfachen, schwarzen Dress eine atemberaubende Robe. Rosie ist sich dieser Wirkung bewusst und trägt ihr Kleid stolz ohne jeglichen Überwurf durch die Stadt – und das trotz der dort herrschenden herbstlichen Temperaturen.
Sommerlich und sexy: Priyanka Chopra trägt auf dem Weg zur "Today Show" in New York ein florales Kleid des Labels Markarian – und ihren Hund Diana auf dem Arm. Das Kleid hat einen raffinierten Ausschnitt und setzt ihr Dekolleté perfekt in Szene.
In Seide und schwarze Spitze verpackt Sylvie Meis ihr schönes Dekolleté und setzt es für Instagram gekonnt in Szene. Verschmitzt guckt die 41-Jährige während der Aufnahme in die Kamera und kann sich zahlreicher Komplimente zu dem Foto sicher sein.

86

Tipps gegen den Hängebusen

Für eine schöne Brust müssen Sie sich nicht unters Messer legen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, Ihren Busen auf natürliche Weise zu straffen.

Hängebusen vermeiden

Damit der unschöne Hängebusen gar nicht erst entsteht, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Bindegewebe schützen. Crash-Diäten mit raschem Gewichtsverlust können einen Hängebusen begünstigen. Radikales schnelles Abnehmen ist also ein absolutes No-Go.

Prinzessin Sofia

Zurück zur wilden Party-Frisur

Prinzessin Sofia
Auch Royals haben mal einen Bad-Hair-Day, wie uns Prinzessin Sofia beweist.
©Gala

Sonnenbrand wirkt sich ebenfalls negativ auf das Bindegewebe aus, weshalb Sie immer eine Creme mit ausreichend UV-Schutz verwenden sollten.

Von Zigaretten sollten Sie die Finger lassen, denn rauchen führt dazu, dass das Gewebe erschlafft.

Die richtige Pflege

Natürlich gibt es kein Wundermittel für einen prallen Busen, aber eine Creme mit straffenden Inhaltsstoffen kann für einen gewissen Push-up-Effekt sorgen. Soja, Efeu und Frauenmantel sind natürliche Hautstraffungsmittel. Produkte mit Kollagen und Elastin tragen zur Regeneration der Hautzellen bei und unterstützen so einen festen Busen.

Wechselduschen sind sehr effektiv, um das Bindegewebe zu stärken. Dafür morgens eine Minute lang abwechselnd zehn Sekunden lang kaltes Wasser und warmes Wasser mit dem Duschkopf über die Brust kreisen lassen.

Der ideale BH

Beim Kauf Ihres BHs sollten Sie darauf achten, dass er nicht zu klein ist, denn zu enge Körbchen drücken die Brüste zusammen und schädigen so das Brustgewebe.

Ganz wichtig ist es, beim Sport einen unterstützenden BH zu tragen, damit die Brust gut abgefedert wird.

Die besten Übungen

Um die Brustmuskulatur zu kräftigen, eignet sich vor allem Brustschwimmen. Liegestütze, Butterfly und die Gebetshaltung, bei der die Hände vor der Brust zusammengepresst werden, sind wirksame Übungen gegen einen Hängebusen.

Brustvergrößerung

Die Oberweiten-Trickser

Im März 2017 ist Bella Hadid in einem knallrotem Outfit in Paris unterwegs und lässt in ihrem Corsage-Top tief blicken. Nicht einmal ein halbes Jahr später streift das Model nicht weniger dekolletiert durch New York. Dieses Mal ist eins jedoch auffällig anders: Bellas Oberweite wirkt um einiges praller, ihre Brüste viel "standhafter". Außerdem zeichnen sich ihre Nippel deutlich ab und befinden sich in einer eher künstlichen Position. Es deutet alles auf eine Operation hin.
Noch vor einem Jahr wirkte die Oberweite der 19-Jährigen sehr viel flacher. Vorwürfe, sie hätte sich operieren lassen, dementiert die Jüngste des Kardashian-Clans und verweist auf die richtige Schminktechnik und Push-Up-BHs. Auf Bildern aus ihrem letzten Mexiko-Urlaub im Januar 2017 sehen die Brüste aber selbst im Bikini größer und prall aus.
Nur gut gepusht, oder wächst da was? Vor einem Jahr (l.) sah die Oberweite von Cathy Hummels nämlich noch deutlich flacher aus, als auf dem neuesten Foto (r.), das sie auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte.
Die Gerüchte um Taylor Swifts Brustvergrößerung schweinen sich immer mehr zu bewahrheiten: 2010 (l.) hatte Taylor Swift noch einen deutlich kleineren Vorbei. 2016 scheinen ihre Brüste explosionsartig größer geworden sein.

19

Schön schummeln

Ein Push-up-BH kann schnell helfen, das Dekolleté praller aussehen zu lassen und den Busen anzuheben. Zusätzlich können Sie Produkte mit schimmernden Partikeln auf der Brust auftragen. Der Glanz lässt den Busen voller wirken.

Wenn Sie diese fünf Tricks beachten, hat der Hängebusen keine Chance.

Goodbye Hängebusen

Themen

Erfahren Sie mehr: