Beauty-Tipp: Die fünf besten Bauch-weg-Nahrungsmittel

Wer wünscht sich nicht einen flachen, schlanken Bauch? Mit diesen Bauch-Weg-Nahrungsmittel futtern Sie sich flach

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Oh, là, là! Die schwangere Annemarie Carpendale zeigt super sexy in einem knappen Badeanzug auf Instagram. Ihre Fans überhäufen die schöne Moderatorin mit Komplimenten für dieses Foto. Andere User hingegen kritisieren die Freizügigkeit der 40-Jährigen.

Annemarie Carpendale

Rätselraten um Babybauch

16.01.2018

Ein Drittel aller Deutschen ist mit dem Aussehen des eigenen Bauchs unzufrieden. Flacher, straffer, fester, muskulöser sollte er sein

Abnehmen am Bauch: So gehts

Wer wünscht sich nicht einen flachen, schlanken Bauch? Dieser Traum ist mit viel Disziplin und Geduld zu verwirklichen – und mit Hilfe unserer fünf Tipps zum Abnehmen am Bauch. Also ran an den Speck! 

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung

Neben Sport ist die Ernährung der wichtigste Faktor zum Abnehmen. Glücklicherweise reagiert das Bauchfett schnell auf Veränderungen im Essverhalten. Wenn Sie also Ihre Kalorienzufuhr reduzieren, beginnt der Körper zunächst, die Fettreserven am Bauch anzuzapfen – so werden schnelle Erfolge sichtbar. Vermeiden sollten Sie Fett und schnell verdauliche Kohlenhydrate. Uneingeschränkt erlaubt hingegen sind Obst und Gemüse. Sie liefern Vitamine und Ballaststoffe. Und – man kann es nicht oft genug sagen – auch ausreichend zu trinken gehört zu einer gesunden Ernährung. Eineinhalb bis zwei Liter Wasser am Tag sollten es, je nach Aktivität, schon sein. Alternativ kann auch zu Grünem Tee oder Ingwer-Tee gegriffen werden. Aber Achtung! Alkohol, Fruchtsäfte, Latte Macchiato und Co. haben mehr Kalorien als man denkt, also besser nur in Maßen genießen. 

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Mit viel Power startet Moderatorin Frauke Ludowig ins neue Jahr. Na dann hoch das Bein! 
Model Barbara Palvin postet sich beim abendlichen Work-out. Ganz schön gelenkig! 
"Game of Thrones" Star Lena Headey hält sich kopfüber fit für die Golden Globes und hat sichtlich Spaß dabei. 
Storm und Ronan Keating sehen super fit aus. Wie sie das schaffen? Unter anderem mit spaßigen und schweißtreibenden Tennispartien.

437


Kleine Tricks für zwischendurch

Ein wahrer Fettkiller ist das in Chili, Ingwer und Tabasco enthaltene Capsaicin. Durch die Schärfe wird der ganze Körper erhitzt, der Stoffwechsel in Wallungen gebracht und das Fett schmilzt förmlich dahin. Also: Essen gerne scharf würzen!

Geduld zahlt sich aus: Lassen Sie sich Zeit und kauen Sie jeden Bissen mindestens zehn Mal. Durch die im Speichel enthaltenen Enzyme beginnt die Fettverwertung bereits im Mund. Wenn Sie zu früh schlucken, überspringen Sie diesen wichtigen Schritt und nehmen unnötig viele Kalorien zu sich.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche