Beauty-Tipp Die besten Sportarten um Kalorien zu verbrennen


Sport ist die beste Möglichkeit, um seinen Körper in Form zu bringen. Wir verraten, bei welchen Sportarten Sie die meisten Kalorien verbrennen

Dieser Sport verbrennt die meisten Kalorien

In der heutigen Zeit ist Bewegungsmangel in Kombination mit zu fettiger Nahrung, die Ursache für Übergewicht. Wer abnehmen möchte, sollte daher nicht nur seine Ernährung umstellen, denn besonders regelmäßiger Sport lässt die Kilos schnell purzeln. Wir haben die besten Fatburner unter den Sportarten für Sie zusammengestellt.

1. Joggen

Keine Sportart ist zum Abnehmen so effektiv, wie das Laufen. Der Ausdauersport verbrennt im Vergleich zu allen anderen Sportarten die meisten Kalorien. Außerdem bekommen regelmäßige Läufer mehr Muskelmasse. In Ruhephasen werden dadurch trotzdem Kalorien verbraucht. Ein trainierter Sportler kann beim zügigen Joggen bis zu 550 Kalorien die Stunde verbrauchen.

2. Kampfsporttraining

Sie müssen nicht gleich zum Kickboxen oder zum Boxtraining gehen, aber Kampfsporttraining ist die ideale Gelegenheit sich nach einem anstrengenden Arbeitstag auszupowern und dabei nebenbei gehörig die Fettzellen zum Schmelzen zu bringen. Viele Fitnessstudios bieten mittlerweile Kurse an, die Elemente verschiedener Kampfsportarten kombinieren. Durch das Konditionstraining wird das Herzkreislaufsystem gehörig in Schwung gebracht. Außerdem wird die gesamte Körpermuskulatur beansprucht. Im Durchschnitt verbrennt der Körper beim Kampfsporttraining 450 Kalorien.

3. Nordic Walking

Nordic Walking ist effektiver als sein Ruf. Die Stöcke sorgen dafür, dass man sich schneller bewegt als beim normalen Walking. Die früher als Rentner-Sport belächelte Sportart ist tatsächlich sogar ein richtiger Fatburner: Wer zügig mit den Stöckern durch die Natur läuft, kann dabei mehr als 440 Kalorien verbrennen.

4. Wassersport

Egal, ob schnelles Schwimmen oder powervolle Wassergymnastik. Wer sich im Wasser austobt, kann ordentlich Kalorien verbrennen. Der Wasserwiderstand sorgt dafür, dass der Körper mehr Kraft für die Bewegung aufbringen muss als an Land. Außerdem hat das kühle Nass zur Folge, dass durch den Mangel an Wärme automatisch Energie verbraucht wird. Das Resultat: ein hoher Kalorienverbrauch von mehr als 430 Kalorien pro Stunde.

5. Aerobic

Egal, ob auf dem Step-Aerobic oder eine eher tänzerische Variante: Aerobic ist ein idealer Kalorienkiller, da der Körper immer in Bewegung ist, was den Puls in die Höhe treibt. Bei einer Stunde Aerobic verbraucht der Körper im Schnitt satte 430 Kalorien.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken