Beauty-Tipp: Dauerhaft abnehmen: Unsere 5 Tipps

Bei einer Diät purzeln natürlich schnell die Pfunde. Doch wer nicht dem Jojo-Effekt zum Opfer fallen möchte, sollte einige Tipps beachten, um dauerhaft abzunehmen

So verliert man langfristig Pfunde

Nach einer Diät ist der Erfolg schnell zu sehen, die überschüssigen Kilos sind verschwunden und man ist mit Recht stolz. Aber Vorsicht: Die Versuchung ist groß, wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen, den Sportkurs doch ausfallen zu lassen und lieber gemütlich vor dem Fernseher eine Packung Chips zu verputzen. Natürlich sollten kleine Sünden erlaubt sein, aber passen Sie auf, dass Sie nicht wieder in die alte Routine verfallen.

Um den Teufelskreis zu durchbrechen, haben wir Ihnen fünf einfache Tipps zusammengestellt, um den Kilos langfristig den Kampf anzusagen und dauerhaft abzunehmen.

Beauty-Trend

Auffällige Augen-Make-up-Looks für die Partysaison

Fotos: Frauke Fischer; Produktion: Bettina Hetzenecker; Make-up: Melanie Schöne/Nina Klein für Lancôme 
Behind the Scenes beim großen GALA-Shooting. Holen Sie sich in unserem exklusiven Video die passende Inspiration für glamouröse Momente.
©Gala

Stars auf Diät

Die Abnehmer

So kurvig kennen und lieben die Fans Rebel Wilson. Aber schon letztes Jahr entschied sie sich, gesünder zu leben.
2020 will sie nun gesünder denn je leben, nennt es "Mein Jahr der Gesundheit". Und auch auf den frisch geposteten Bildern kann man sehen: Sie hat schon deutlich abgenommen.
So wie hier 2017 kennen die meisten von uns Ed Sheeran: Lässiger Style, eher gemütliche Figur. Nun gab der Sänger im Podcast "Behind the Medal" zu, dass er Dank Tourleben mit Übergewicht zu kämpfen hatte und deshalb in den vergangen Jahren 22 Kilogramm abgenommen hat. „Du spielst in den USA dein Konzert zu Ende und holst dir einen Eimer voller Chicken Wings, sitzt hinten im Bus, guckst dir die Simpsons an und trinkst Wein. Und das jeden Tag“. Auch Sport passte nicht mehr in seinen Zeitplan.
Ed Sheeran ist heute deutlich schlanker: Jeden Morgen geht er 45 Minuten laufen, schwimmt regelmäßig und macht Sit-Ups.

286

1. Ausreichend Trinken

Es ist so einfach: Wer sein Gewicht halten möchte, sollte ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten eignet sich dafür stilles Wasser oder ungesüßter Tee, da diese Getränke keine Kalorien enthalten. Im Gegenteil, wer 1,5 bis 2 Liter dieser Flüssigkeiten am Tag zu sich nimmt, kurbelt sogar die Fettverbrennung an. Forschungen haben bestätigt, dass normalgewichtige Menschen 50 Kilokalorien verbrennen, wenn sie 0,5 Liter Wasser trinken. Tipp: Nicht zu kaltes Wasser trinken, lauwarmes Wasser kann vom Körper am schnellsten aufgenommen werden und so die Fettverbrennung beschleunigen.

2. Jeder Gang macht schlank

Es stimmt tatsächlich: Bei jeder Bewegung verbrennt der Körper Kalorien. Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte daher auf ausreichende Bewegung achten. Es gibt einige simple Tricks, um Bewegung in den Alltag zu integrieren: Statt mit Auto, Bus oder Bahn lieber mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. In der Mittagspause regt ein kleiner Spaziergang um den Block nicht nur die Verdauung, sondern auch die Fettverbrennung an. Treppensteigen, statt den Fahrstuhl zu benutzen, ist eine weitere Möglichkeit, um Bewegung in den Alltag zu integrieren.

3. Sport

Die effektivste Variante, um nicht zuzunehmen, ist natürlich regelmäßiger Sport. Eine Mischung aus Konditions-und Krafttraining ist besonders geeignet. Das Ausdauertraining pusht das Herz-Kreislauf-System und kurbelt die Fettverbrennung an. Beim Training der Muskeln wird Fett in Muskelmasse umgewandelt. Das Wichtigste ist aber, dass Sie Freude an der ausgewählten Sportart haben. Sonst kann der innere Schweinehund zu groß werden. Wer Fitnessstudios nicht mag und lieber spielerisch Kalorien verbrennen möchte, kann sich bei Mannschaftssportarten austoben. Auch Tanzen ist ein effektiver Fatburner.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Im Jahr 2000 feiert Christina Aguilera mit Hits wie "Come on over Baby" und "I turn to you" weltweite Erfolge. Die zierliche Sängerin begeistert mit einer unfassbaren Stimme, die sie bislang auf acht Studioalben verewigt hat.
Zwölf Jahre später – im Jahr 2012 – hat sich Christina Aguilera sichtlich verändert. Ihre Waage zeigt rund 15 Kilo mehr an und sie verkündet, stolz auf ihre Rundungen zu sein.
Nur ein Jahr später, im November 2013, sorgt dieser Wow-Auftritt für Furore: Bei den American Music Awards präsentiert sich Christina Aguilera wieder schlank in einem hautengen Kleid mit sexy Cut-Outs.
Im Juni 2018 schnappt die gefährliche Jojo-Falle jedoch erneut zu: Christina Aguilera zeigt sich bei einem Konzert in New York wieder fülliger und versteckt ihre Rundungen unter einem weiten Pulli.

83

4. Vorsicht bei Getränken

Zuckerhaltige Getränke wie Limonade und Cola sind fiese Kalorienfallen, da sie einen extrem hohen Zuckeranteil haben. Wer nicht immer nur Wasser und ungesüßten Tee trinken möchte, kann, statt zur Limo zu greifen, mit einer leckeren Schorle für mehr Geschmack sorgen.

Alkohol birgt gleich eine doppelte Gefahr: Zum einen enthalten alkoholische Getränke ebenfalls viele Kalorien, zum anderen verstärken sie den Appetit auf fetthaltige und deftige Speisen. Außerdem hemmt Alkohol die Ferrverbrennung und damit den Gewichtsverlust.

5. Ernährung langfristig umstellen

Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte seine Ernährung grundsätzlich umstellen. Dafür möglichst auf fettreiche Kost und Kohlenhydrate verzichten. Stattdessen sollten viel Gemüse und ballaststoffreiche Lebensmittel, die langfristig sättigen, auf dem Speiseplan stehen. Süßigkeiten sollten möglichst vermieden werden. Für den kleinen Hunger zwischendurch lieber Rohkost essen.

Themen

Erfahren Sie mehr: