Beauty-Tipp: Abhyanga: Ganzkörpermassage mit Kräuterölen

Kennen Sie die große ayurvedische Einölung? Wenn nicht, dann wird Ihnen Gala.de jetzt erklären, was es damit auf sich hat.

Ein Grundpfeiler des Ayurveda

Der Westen entdeckt die Gesundheitslehre Indiens für sich. Stars wie haben sich längst als Fans der alternativen Heilmethode aus dem Yoga-Land geoutet. Und auch in Deutschland bieten immer mehr Wellness-Einrichtungen Ayurveda an. Dabei handelt es sich um das älteste medizinische System der Welt. Befasst man sich genauer mit dem Thema, stolpert man oft über den Begriff "Abhyanga" - und kratzt sich fragend am Kopf. Hier nun alles über die alternative Heilmethode.

Selman Marrakech - Oriental Journey   Der maurische Palast ist der neue Star unter den Luxushotels in Marrakesch. Herzstück ist das "Espace Vitalité Chenot", das sich am ganzheitlichen Gesundheitskonzept von Wellness-Guru Henri Chenot orientiert. Dazu zählen biologische und energetische Check-ups, das "Bio-light-Menü" mit innovativen Garmethoden und Hydrotherapie.   B.P. 24530 Marrakech Atlas, km 5 Route d'Amizmiz, Marrakesch, Marokko,   Tel. 00212/524459600, www.selman-marrakech.com

Detox

Das große Reinemachen

Anwendung und Funktionsweise

Pro Woche sollten Sie sich mindestens 2-3 Mal jeweils 20-30 Minuten auf die Massageliege begeben. Wie bei vielen Wunderwaffen aus dem Ayurveda kommt dann erwärmtes Pflanzen-Öl zum Einsatz. Manchmal finden sich aber auch Kräuteressenzen im Repertoire, die durch gleichmäßige Knetbewegungen besonders gut in den Körper eingebracht werden können. Das Öl hat nicht nur physische Auswirkungen: Sie fühlen sich auch geborgener, wenn der ganze Körper damit umhüllt ist. Das ist wohl einer der Gründe, weswegen man in Indien sogar von der "Massage der reinen Liebe" spricht.

Eigentlich handelt es sich bei Abhyanga um eine Synchron-Massage. Auch heute noch kneten im Ursprungsland Indien zwei Masseure eine Person durch. Deswegen können Sie auch hierzulande solche synchronen Anwendungen buchen, üblich ist bei uns aber nur ein Masseur.

Weitere Massage-Varianten

Neben der synchronen Variante gibt es auch Unterarten des Abhyanga, die nach Schwerpunkten unterscheiden. Mukabhyanga reicht vom Gesicht bis zum Brustbein und arbeitet eher mit kühlenden Ölen. Padabhyanga kümmert sich um das andere Ende: Bei dieser Fußmassage wird bis hoch zum Kniegelenk massiert, was Erschöpfungserscheinungen in besonderem Maße entgegenwirken soll. Der Kreis schließt sich im Udarabhyanga, der Bauchmassage. Diese geht hoch bis zum Brustbein, von wo aus wieder Mukabhyanga übernimmt.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Das Kumara Abhyanga dient über die Massage des eigenen Nachwuchses im Babyalter dazu, Körperkontakt zu verstärken und dadurch Nähe zum Kind aufzubauen.

Beauty

Öl-Multis

Im "Age Perfect Öl Richesse"-Gesichtsöl stecken acht wertvolle ätherische Öle. Von L'Oréal Paris, 30 ml, ca. 18 Euro
Zieht schnell ein: "Dry Body Oil Fresh" mit Jojoba. Von Annemarie Börlind, 100 ml, ca. 18 Euro
Bändigt rebellisches Haar: "Huile Suprême" von Phyto, 100 ml, ca. 27 Euro, in Apotheken
Strafft die Konturen: "Body Tonic Cellulite-Öl" mit Zitrusauszügen. Von Garnier, 150 ml, ca. 7 Euro

9

Wann hilft Abhyanga?

Durch überlegte Handgriffe wird die Erwärmung und Lockerung des Gewebes von Haut, Muskeln und Sehnen bis zu den Knochen erreicht. Dadurch erreichen Sie ein besseres Hautbild. Vor allem die Bauchmassage unterstützt die Darmtätigkeit und hilft allgemein bei Verdauungsbeschwerden. Außerdem stellen sich geistige Auswirkungen ein, die denen des Shiroabhyanga ähneln. So wird die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Auch Schlafprobleme werden gemindert oder sogar beseitigt.

Schließlich wird die Massage wird nicht nur bei akuten Beschwerden eingesetzt, sondern auch zur Vorbeugung. Sie baut Ojas, die Lebensenergie im Ayurveda, auf und wirkt verjüngend. Sie werden ausgeglichener und können besser gewappnet in den hektischen Alltag starten!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche