GALA Beauty Probe : Die 5 coolsten Neuheiten im Test

Was gibt es Neues auf dem Beauty-Markt? In der "GALA Beauty Probe" testen wir die spannendsten Produkt-Neuheiten. Im Januar dabei: Ein revolutionäres Dampfglätteisen, eine perfekte Creme für Skihasen und ein Trockenshampoo in Schaumform 

Gala Beauty Probe: Die Produkte wurden netterweise von den Herstellern kostenlos zur Verfügung gestellt und unabhängig getestet.

Täglich flattern bei uns in der Redaktion viele, tolle Beauty-Neuheiten ein. Ab sofort öffnen wir als Beauty-Ressort der GALA-Redaktion unsere Schränke für Sie und testen die spannendsten Neuankömmlinge des Monats in der "GALA Beauty Probe". Ob Make-up, Gesichtspflege oder die neuesten Tools - hier ist für jeden etwas dabei. 

Im Monat Januar haben wir uns durch abwechslungsreiche Produkte getestet. Unter anderem dabei: Eine Gesichtspflege speziell für diejenigen, die gerne die Skipiste unsicher machen, ein Dampfglätteisen und Kosmetik zum Selbstanrühren. Seien Sie gespannt auf unsere Bewertung!

Frisches Haar im Handumdrehen

Für Beauty-Leitung Nane ist Trockenshampoo ein absolutes Must-have im Beautycase. 

⭐⭐⭐⭐(4/5)
Produkt: Refresh Dry Shampoo von Innersense 
Preis: ca. 25 Euro/70 ml
Nutzen: Tapiokastärke und Zaubernuss absorbieren überschüssigen Talg, während Honig aus kontrolliert biologischem Anbau dem Haar mehr Fülle und Glanz verleiht.
Optik: Das Produkt kommt in einer Pumpflasche daher, das Design ist recht unaufdringlich.
Anwendung: Bei meinen langen, blonden Haaren finde ich es super praktisch den ein oder anderen Tag mit einem Trockenshampoo zu überbrücken - denn eine gewöhnliche Haarwäsche samt Föhnen und Styling kostet mich rund 1,5 Stunden Lebenszeit.
Ein bis zwei (bei Bedarf mehr) Pumpstöße des Trockenshampoo-Schaums in die Handflächen geben und leicht zwischen den Fingerspitzen verreiben. Den Schaum am Haaransatz einmassieren und lufttrocknen lassen.
Wirkung: Zunächst einmal ist es ein merkwürdiges Gefühl einen feuchten Schaum auf das Haar zu geben, dieser trocknet jedoch relativ schnell. Im Anschluss kämme ich durch das Haar und kann tatsächlich einen Frische-Effekt feststellen. Die Verwendung eines gewöhnlichen Trockenshampoo-Sprays finde ich persönlich ein wenig unkomplizierter. 

Haut-Schutz für die Piste

Redakteurin Lisa ist leidenschaftliche Skifahrerin. Gegen Hals- und Beinbruch schützt diese Creme zwar nicht, aber die Haut wird gepflegt. 

⭐⭐⭐⭐(4/5)
Produkt: Ski Cream von Perfect Moment x Dr. Barbara Sturm 
Preis: 95 Euro für 30 ml
Nutzen: Die reichhaltige Creme auf Wasser-in-Öl-Basis schützt die Haut vor Wind und Kälte. 
Optik: Die kleine Tube besticht durch cleanes Design, der Eisbär und die blaue Schrift sorgen für das winterliche Etwas. 
Anwendung: Vor dem Skifahren auf Gesicht und Hals auftragen - nach kurzer Einwirkzeit zusätzlichen Sonnenschutz verwenden. 
Wirkung: Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt den ganzen Tag ein gutes Gefühl auf der Haut. Ich hätte mir gewünscht, dass der LSF integriert ist und nicht zusätzlich aufgetragen werden muss. 

Selbst ist die Frau

Kollegin Lara hatte Spaß am Experimentieren und Herummischen.

⭐⭐⭐⭐⭐(5/5)
Produkt: SHEASAHNE - FRESH TANGERINE DIY-KIT VEGAN von Coscoon
Preis: ca. 35 Euro
Nutzen: Beautyprodukte selbst machen? Klar, das geht! Coscoon bietet Naturkosmetik zum Selbstanrühren an: Bodybutter, Badekugeln, Lippenpflegestifte…
Optik: Zurückhaltende, helle Boxen und dunkle, cleane Tiegelchen. 
Anwendung: Glücklicherweise liegt eine idiotensichere Anleitung bei. Alle Zutaten, Tools und Gläschen sind mit im Päckchen, ich muss nur meinen Mixer rauskramen. Und so zaubere ich in etwa einer halben Stunde aus wenigen hochwertigen Zutaten zwei Tiegel Bodybutter, die lecker nach Mandarine riecht.
Wirkung: Die Inhaltsstoffe haben eine super Qualität, meine Haut ist nach dem Eincremen top genährt. Das Mixen hat Spaß gemacht und ist bestimmt auch super zusammen mit der besten Freundin.

Krausem Haar wird Dampf gemacht

Glatte Haare auch bei feuchtem Wetter? Redakteurin Ilka bändigt ihre Haare jetzt mit Dampf.

⭐⭐⭐⭐⭐(5/5)
Produkt: SteamPod 3.0 von L'Oréal Professional
Preis: ca. 229 Euro
Nutzen: Hitzetools wie Glätteisen haben schon lange Einzug in die tägliche Haar-Routine erhalten. Krauses Baby-Haar ist aber dennoch kaum zu bändigen. Mit dem SteamPod 3.0 sollen jetzt auch stark lockige Härchen effektiv geglättet werden. 
Optik: Modernes dynamisches Design. 
Anwendung: Da der SteamPod 3.0 nicht nur ein Glätteisen, sondern ein Dampfglätter ist, muss zunächst der Wassertank  mit destilliertem Wasser befüllt werden. Strähne für Strähne zieht man den SteamPod mit den Pfeilmarkierungen Richtung Spitzen zeigend durch das Haar. Mit einer dreigeteilten Hitzeregulation lassen sich Hitzeschäden gut vermeiden und das Haar fühlt sich ungemein weich nach der Prozedur an. Der SteamPod ist ehrlicherweise etwas schwerer, als gewöhnliche Glätteisen, durch den Dampf muss man aber nur noch einmal über jede Partie glätten und hat eine deutliche Zeitersparnis. 
Wirkung: L'Oréal hat sich für den SteamPod 3.0 mit Rowenta professionelle Hilfe im Bereich Dampfglättung geholt. Die Wirkung ist ähnlich wie bei einem Dampfbügeleisen, die Haarfaser wird entwirrt und anschließend geglättet. Der Dampf bringt dem Haar Feuchtigkeit zurück, weniger Haarbruch ist das Ergebnis. 

Hyper-Hydration für müde Winterhaut

⭐⭐⭐⭐⭐(5/5) 

Redakteurin Kathrin startet mit einer reichhaltigen Pflegekur ins Jahr 2020 und ist restlos begeistert.


Produkt: "The Gold Collection" von Babor
Preis: 7 x 2 ml, ca. 29 Euro
Nutzen: Wer seiner Haut etwas Besonderes gönnen möchte, kann das wunderbar zuhause tun - gerade im Winter, wenn Kälte uns zu schaffen macht. Die einwöchige Kur mit drei verschiedenen Ampullen soll für besonders gut durchfeuchtete, pralle und strahlende Haut sorgen.
Optik: Sehr luxuriös und ansehnlich. Die goldenen Glasphiolen schmücken wirklich jedes Badezimmer.
Anwendung: Täglich wird nach der gründlichen Reinigung von Gesicht, Hals und Dekolleté je eine Ampulle sanft einmassiert oder eingeklopft. Anschließend die Pflegecreme auftragen.
Wirkung: Ich bin schon nach der ersten Anwendung sehr angetan. Meine Haut ist spürbar geschmeidiger und "saugt" die hochwertigen Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure oder Epocyl geradezu auf. Nach sieben Tage empfinde ich meine Haut als gesünder und praller und habe zusätzlich einige wertvolle Momente der Entspannung genießen können.

Themen

Erfahren Sie mehr: