Beauty-Diss: Botox-Vorwürfe gegen Beyoncé

Kevin Federline, der Ex-Mann von Britney Spears, wirft Beyoncé via Twitter vor, sie habe sich für ihre Schönheit unters Messer gelegt

Hat sie oder hat sie nicht? Seit Jahren halten sich Gerüchte, Superstar Beyoncé, angeblich 34, hätte sich unters Messer gelegt. Diesen Spekulationen gibt nun der Ex von Britney Spears, 33, Kevin Federline, 37, neuen Nährboden.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Vor 10 Jahren sah das sympathische Lächeln der Schauspielerin, Autorin und Scientology-Kritikerin Leah Remini noch richtig natürlich aus.
Bei ihrem Auftritt auf dem roten Teppich der Creative Emmy Awards irritiert Leah mit ihrer maskenartig und übermäßig gestrafft wirkenden Mimik.  Bevor der natürliche Charakter eines Gesichtes mit Botox + Co. lahmgelegt wird, sollte man auf weitere Besuche beim Beauty-Doc vielleicht doch eher verzichten.
Sofia Richie im zarten Alter von 16 Jahren. Ein typischer Teenie, der nicht so recht Lust aufs Rampenlicht hat. Natürlich sieht die Tochter von Lionel Richie vor fünf Jahren noch aus, heute ist davon nichts mehr zu erkennen ...
Nur vier Jahre später hat sich Sofia Richie quasi selber neu erfunden – offensichtlich mit der professionellen Hand eines Schönheitschirurgen. Nase, Lippen, Wangenknochen – was man im zarten Alter von gerade einmal 21 Jahren an sich selbst schon optimieren kann, das weiß das Starlet ganz genau. Ihrem 15 Jahre älteren Lover Scott Disick scheint es zu gefallen.

379

Via Twitter beschuldigte er die Sängerin, sich Botox zu spritzen und Schönheits-OPs unterzogen zu haben. Während eines Box-Kampfes, bei dem die Sängerin mit ihrem Mann Jay Z, 45, zu sehen war, setzte Federline einen Tweet ab und behauptete: "Sie sieht gebotoxt aus." Wenig später legte er nach und schrieb, es würde ihn traurig machen, wenn schöne Frauen ihr Gesicht mit Botox und Operationen verpfuschen würden.

Die Sängerin äußerte sich bisher nicht zu den Aussagen des US-Rappers.

Themen

Erfahren Sie mehr: