Beauty: Dieses leichte Make-up geht immer

Bei Hitze ist es ziemlich mühselig, Make-up aufzutragen. Hier die gute Nachricht: Im Sommer reichen diese drei Dinge völlig.

Es ist heiß - aber für die nächste Sommerparty darf ein hübsches Make-up natürlich nicht fehlen. Das Problem: Bei den steigenden Temperaturen ist es alles andere als angenehm, sich das Gesicht mit Schminke zu bedecken. Denn Glanz, verlaufene Wimperntusche, abgezeichneter Eyeliner und verlaufene Foundation sind programmiert.

Sommer-Glow mit Bronzing-Puder

Keine Angst vor dem Altern

Mit diesem Hausmittel sagen Sie Altersflecken den Kampf an

Keine Angst vor dem Altern: Mit diesem Hausmittel sagen Sie Altersflecken den Kampf an
Unsere Haut wird tagtäglich strapaziert - klar, dass irgendwann auch Altersflecken auftauchen. Wie Sie den lästigen Malen den Kampf ansagen, sehen Sie im Video.
©Gala

Um immer wie von der Sonne geküsst auszusehen, darf eines nicht fehlen: Bronzing! Das goldig-schimmernde Puder verleiht jedem müden Gesicht einen frischen Glow. So kann man getrost auf eine dicke Make-up-Schicht verzichten. Nach dem Sonnenschutz einfach das Puder auf Nasenrücken, Kinn und Wangenknochen auftragen.

Ja zu Lippenstift, aber dezent

Was die wenigsten wissen: Auch auf den Lippen kann man sich Sonnenbrand holen. Darum sollte ein Pflegestift mit UV-Schutz sowieso immer in der Handtasche sein. Für einen schnellen farblichen Hingucker eignen sich vor allem getönte Lip Balms, etwa in einem zarten Rosé- oder Corallton. Orange liegt ebenfalls voll im Trend!

Leichtes Augen-Make-up

Für einen sommerlichen Augenaufschlag gilt eine wichtige Regel: weniger ist mehr! Denn nichts wirkt ermüdeter und schwerer als kräftiges, dunkles Augen-Make-up. Schön geschwungene Wimpern, die mit Mascara betont werden, reichen hier völlig. Wer nicht von Natur aus mit einer Wimpernwelle gesegnet ist, kann mit einer Wimpernzange nachhelfen. Bei der Mascara darauf achten, dass sie wasserfest ist - so verschmiert nichts. Besonders im Trend liegt farbige Mascara in Blau, Lila oder Braun.

Themen

Erfahren Sie mehr: