Barbara Meier: Hochschwanger – doch vom Babybauch scheint keine Spur

In wenigen Wochen erwartet Barbara Meier ihr erstes Kind: eine kleine Tochter. Doch ein aktuelles Foto lässt den Betrachter etwas verwundert zurück. Denn darauf ist kein Babybauch mehr zu erkennen.

Der neueste Schnappschuss, den Barbara Meier auf Instagram teilt, sorgt bei ihren Followern glatt für Fernweh. Es zeigt das Model in einem Pool – seinen Blick hat es in die unendlichen Weiten des blauen Meeres gerichtet.

Kraftvoll stützt sich die Schwangere auf dem Foto am Rand des Schwimmbeckens hoch und lässt ihr knappes Bikinihöschen von Designer Moschino hervorblitzen. Doch etwas fehlt: Wo ist der Babybauch?

Barbara Meier: Pool-Spaß ohne Babybauch?

Im Sommer soll das erste gemeinsame Kind von Barbara Meier und Klemens Hallmann zur Welt kommen. Es sind nur noch wenige Wochen, die das Ehepaar davon trennt, ihre kleine Tochter endlich in den Armen halten zu können. Bis es so weit ist, genießen sie ihre Zweisamkeit und schicken sonnige Grüße aus dem Babymoon. Doch Barbaras Instagram-Fans fällt schnell eine Besonderheit an dem Foto auf: "Von hinten sieht man gar nicht, dass du schwanger bist!"

Barbara Meier

Das große Baby-Interview

Barbara Meier, Klemens Hallmann

Babybauch verschwunden? Eine Sache der Perspektive

Hochschwanger und trotzdem kein Babybauch in Sicht – etwas, das natürlich auch Barbara Meier beim Betrachten ihres Bildes selbst auffällt.

Es ist alles eine Frage der Perspektive!

"Ich war ganz überrascht, als ich dieses Foto von letzter Woche gesehen habe. Der Bauch ist mittlerweile doch recht groß, aber von hinten echt nicht zu sehen", stellt das Model ebenfalls fest.

Klemens Hallmann: Das hält er von Barbaras Babykurven

Auch Klemens Hallmann sei oft verblüfft darüber, wie sich der wachsende Babybauch seiner Frau aus verschiedenen Blickwinkeln verhält: "Er sagt immer, von vorne und von hinten würde man gar nicht erkennen, dass ich schwanger bin. Von der Seite findet er diesen Riesen-Bauch dann wahnsinnig lustig", so Barbara Meier im großen Baby-Interview mit GALA. Es ist eben alles eine Frage der Perspektive.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: