Bar Refaeli: Wir haben den Bar-Code geknackt!

"Gala" entlockte der schönen Israelin Bar Refaeli ihre fünf wichtigsten Beauty-Geheimnisse

Genau genommen verrät Bar Refaeli uns beim Treffen in Istanbul nicht nur fünf, sondern sogar sechs Beauty-Tricks - den letzten quasi als Live-Performance: Während des Gesprächs nascht die 28-Jährige genussvoll vom türkischen Nougat! Und erzählt, dass sie zwar auf Alkohol verzichtet, aber keinesfalls auf Süßes. Merke: Wer genießt, fühlt sich schon mal wohl in seiner Haut ...

1. Ich mag - mich! Es geht nichts ohne Selbstbewusstsein. Früher war ich schüchtern, aber meine Mutter hat mir vor Castings eingebläut: "Sei selbstbewusst, dann klappt's! Bist du es nicht, klappt's auch nicht!" Das hat mich ermutigt.

Sila Sahin

Mit Babypfunden wunderschön auf dem Catwalk

Sila Sahin
Sila Sahin bekam ziemlich schnell hintereinander zwei Kinder und trägt demnach auch noch ein paar Babypfunde mit sich.
©Gala

2. Alles muss leuchtend und lebhaft sein. Das gilt für Alltagsdinge und auch für meinen Look. Nur ein bisschen Blush, die Wimpern in Form bringen, dann mit Mascara große Puppenaugen tuschen. Der Teint muss clean und frisch bleiben. Ich mag es, wenn ich merke, dass meine Haut atmet und nicht unter Make-up-Schichten versteckt ist.

3. Bloß nicht zu viel Make-up benutzen. Ich glaube, ich bin der einzige Mensch, den Make-up-Artists nicht gern schminken. Weil ich diese Prozedur hasse. Wenn mir zu viel draufgekleistert wird, schminke ich es wieder ab. Ein No-Go ist zu schwarzes Augen-Make-up.

1. Für den Puppenaugen-Look: Mascara "Hypnôse Doll Eyes" von Lancôme by Alber Elbaz, ca. 26 Euro, limitiert; 2. Pastell-Nagellack "Funny Bunny" von OPI, ca. 16 Euro; 3. Mit Rosennoten: "Especially Escada Elixir" von Escada, EdP, 30 ml, ca. 49 Euro

4. Wenige Tools gezielt auswählen. Ich habe immer ein Duo Blush mit Bronzer und pinkes Rouge dabei. Für ein tolles Abend-Make-up mische ich den Bronzer mit dem Blush, highlighte damit mein Gesicht und benutze es auch als Lidschatten.

5. Natürlichkeit zählt auch beim Ausgehen. Wenn ich in der Stimmung bin, gehe ich ganz casual weg. Ein bisschen Mascara, Blush und ein Spritzer von meinem Lieblingsduft "Especially Escada", der ist so schön intensiv - das reicht! Viele meiner männlichen Freunde machen sich schon darüber lustig, dass ich weniger Zeit im Bad verbringe als sie.

Themen

Erfahren Sie mehr: