Bar Refaeli: Gefährliche Schwangerschaftsgelüste

Die Vorfreude auf ihr erstes Kind steht Supermodel Bar Refaeli gut zu Gesicht. Mit der Offenbarung ihrer größten Schwangerschaftsgelüste sorgte sie nun jedoch für Wirbel

Das israelische Supermodel Bar Refaeli könnte kaum glücklicher sein. Nach der Traumhochzeit mit ihrem Geschäftsmann Adi Ezra im September 2015 freut sich die Schönheit nun auf die Geburt ihres ersten Kindes.

Etwas jedoch trübt das Glück der 30-Jährigen: ihre Schwangerschaftsgelüste. Auf einem Instagramfoto vom Mittwoch (01. Juni) offenbart die Isrealin ihre Sehnsucht nach Sushi.

Kein Sushi in der Schwangerschaft

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Auf Instagram erklärt Janni Hönscheid unter diesem Selfie, dass sie darüber verwundert sei, wie über Schwangere geurteilt wird. In den vergangenen Wochen wurde sie oftmals von Fremden auf ihren Babybauch angesprochen, im Supermarkt beispielsweise. Kommentare wie "von hinten würde man gar nicht sehen dass sie schwanger sei" oder "dass da ein Junge drin sein muss, so spitz wie der Bauch ist" verwundern die Ehefrau von Peer Kusmagk. 
Mit einem selbstbewussten Statement bezieht sie Stellung: "Schwangere Frauen sind nicht ein zusammengestückeltes Puzzle aus unterschiedlichen Körperteilen das man einfach so bewerten kann, sondern immer noch ganz individuelle, wunderbare und Starke Wesen die ganzheitlich gerade einem anderen Menschen das Leben schenken". Da können wir nur zustimmen! 
Im März 2019 zeigt Miranda Kerr ihren Babybauch erstmals bei den "Gruner + Jahr Spa Awards". Auf Instagram postete sie jetzt dieses schöne Babykugel-Update. Das Model erwartet sein drittes Kind. 
Wow, was ein schöner Babybauch. Sila Sahin befindet sich in den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft und die Fans fragen auf Instagram zurecht, wie viele Babys sich in diesem Bauch verstecken. Mit ihrer ebenfalls schwangeren GZSZ-Kollegin Chryssanthi Kavazi genießt sie einen Girls Day. Es ist wirklich beeindruckend, dass Sila noch Kraft zum Shoppen findet. Sie ist eben eine echte Powerfrau!

562

Das japanische Gericht gilt in der Schwangerschaft als zu gefährlich, da der rohe Fisch Krankheitserreger übertragen könnte. Auch schlechte Qualität kann bei nicht ganz durchgegarten Fisch- und Fleischgerichten zu gesundheitlichen Problemen führen.

View this post on Instagram

Daydreaming - of sushi 🍣 #7months

A post shared by Bar Refaeli (@barrefaeli) on

Für Model Bar Refaeli scheint ihre Schwangerschaft bislang ein Kinderspiel zu sein. Sie trainiert noch immer eifrig im Fitnessstudio und ist sowohl beruflich als auch privat viel unterwegs. Lange kann es nicht mehr dauern, bis Bars Baby auf die Welt kommt - und dann darf auch wieder nach Herzenslust Sushi geschlemmt werden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche