Baby Bob: Der neue Trend-Haarschnitt

So vielseitig wie der Bob ist wohl kaum eine Frisur. Im Herbst 2019 besonders angesagt: der Baby Bob. Aber was ist überhaupt ein Baby Bob und wie wird er richtig gestylt?

Kaum eine Frisur ist so zeitlos wie der Bob, der sich seit Jahren in immer neuen Varianten als Trendfrisur durchsetzt. In diesem Herbst besonders angesagt ist der sogenannte Baby Bob. Hier erfahren Fashionistas alles über den neuen Frisurentrend, den auch Stars wie Dua Lipa, 24, ("Don't Start Now") oder Diane Kruger, 43, lieben.

Das zeichnet den Baby Bob aus

Das wichtigste Merkmal eines Baby Bobs ist die Länge. Denn diese Bob-Variante wird besonders kurz getragen: Ob in Kinnlänge oder noch kürzer. Außerdem wichtig ist, dass er am Hinterkopf stark gestuft wird. Der Baby Bob passt zu wirklich jeder Gesichtsform und durch seinen kindlichen Schnitt gibt es für die Trägerin eine Verjüngungskur inklusive. Ein weiterer Vorteil des Baby Bobs: Er ist eine super Übergangslösung für alle diejenigen, die ihren Pixie rauswachsen lassen oder ihrem Long Bob einen Upgrade verpassen wollen.

"Love Island"-Kandidatin Julia

Sie erfüllt sich den Traum einer neuen Nase

"Love Island"-Kandidatin Jules
In der zweiten Staffel der Dating-Show "Love Island" suchte Kandidatin Julia die große Liebe. Obwohl die 23-Jährige ihren Traumprinzen im TV nicht gefunden hat, erfüllt sie sich jetzt einen anderen Traum selbst: Sie lässt sich die Nase operieren. GALA begleitet sie nach Berlin, wo Dr. Mathias Kremer-Thum von Medical One Berlin sie operiert. Was sie dazu bewegt hat, welche Ängste sie hatte und wie die Operation ablief, erfahren Sie im Video.
©Gala

Model auf der Givenchy Runway Show in Paris

Der Baby Bob - erstmals auf dem Runway

Zu verdanken haben Modefreunde den extrem kurzen Bob vor allem Clare Waight Keller, 49, der Chef-Designerin des französischen Modelabels Givenchy. Seitdem die Britin ihre Models mit dem markanten Haarschnitt über den Laufsteg schickte, avanciert der Baby Bob mehr und mehr zum Schnitt der Stunde. Was die Trendfrisur so besonders macht? Der kurze Schnitt sorgt für mehr Volumen und eignet sich daher ideal für feines Haar. Zudem ist er die perfekte Übergangsfrisur nach einem Kurzhaarschnitt und lässt sich vielseitig stylen. 

Star-Frisuren

Short Cut: Die schönsten Kurzhaarfrisuren der Stars

Radikale Veränderung: "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin Celine Bethmann zeigt sich mit einer neuen Frisur. Sie trägt jetzt einen stylischen Kurzhaarschnitt - und der steht ihr super! Das hübsche Gesicht des Models kommt noch besser zur Geltung. 
Ganz anderer Look: Wir mussten zweimal hinschauen als wir uns durch das Instagram-Profil von Jennifer Lange, der glücklichen Siegerin der diesjährigen "Der Bachelor"-Staffel, klickten. Tatsächlich hatte Jenny noch im Januar 2018 raspelkurze Haare und einen Pony. Auch heute trägt sie eine Kurzhaarfrisur, jedoch nicht vergleichbar mit ihrem früheren Look. Ob Bachelor Andrej Mangold sich auch mit diesem Look in Jenny verliebt hätte? 
Birgit Schrowange wird immer mutiger was ihre Frisur angeht. Seit einiger Zeit trägt sie ihr Haar bereits naturgrau, nun hat sie noch einmal einen ordentlichen Cut gemacht und ihre Kurzhaarfrisur noch ein wenig kürzer schneiden lassen. Ihr Pixie-Cut wirkt jung und frech und die Moderatorin scheint sich mit diesem Look sehr wohl zu fühlen. 
Die kurzen Haare sind ein Markenzeichen der spanischen Schauspielerin Paz Vega. Als lockige Wuschelkopf-Variante getragen finden wir ihren Short-Cut-Style aber noch ein wenig toller als sonst auch schon.

67

Baby Bob mit Beach Waves

Naomi Watts trägt ihren Baby Bob mit leichten Wellen

Leichte Wellen sind angesagt und lassen den Baby Bob besonders schön fallen. Sie lockern den an sich eher kompakten Haarschnitt auf, der dadurch insgesamt weicher erscheint. Außerdem schmeicheln Wellen den Gesichtszügen. Ob der Baby Bob dabei mit Mittel- oder Seitenscheitel getragen wird, ist nicht entscheidend. Styling-Tipp: Wer mit einer Naturwelle gesegnet ist, kann diese mithilfe von Meersalz-Spray noch deutlicher in Szene setzen.

Bei glattem Haar können die Strähnen entweder mit einem Lockenstab in Form gebracht werden oder mittels Flechtfrisur über Nacht. Für einen noch definierteren Look empfiehlt es sich, einzelne Strähnen mit etwas Haarwachs zu bearbeiten.

Baby Bob im Sleek-Style

Auch das Kontrastprogramm, nämlich aalglattes Haar, funktioniert mit dem Baby Bob hervorragend. Für einen perfekten Sleek-Look ist der Einsatz eines Glätteisens unabdingbar. Aber Achtung: Hitzeschutz nicht vergessen! Wer mit seinem Styling ein Statement setzen will, macht es wie die It-Blogger und trägt die Trendfrisur streng nach hinten gegelt. Aber auch mit Mittel- oder Seitenscheitel funktioniert der Baby Bob im Sleek-Style. 

View this post on Instagram

*cuts hair mid fashion week*

A post shared by Karlie Kloss (@karliekloss) on

Baby Bob mit Pony

Besonders ausdrucksstark wird der Baby Bob mit einem akkurat geschnittenen Pony. Was die Länge angeht, so hat Frau Spielraum: Wer den Edgy-Look liebt, erzielt mit einem kurzen Pony den gewünschten Effekt. Ein längerer Pony sorgt hingegen für eine lässige Optik und harmoniert vor allem mit Fransenschnitten. Zudem ist es die ideale Lösung bei Wirbeln! 

Taylor Swift bei den Grammy Awards in Los Angeles. 

Für wen eignet sich der Baby Bob?

Der Baby Bob ist vor allem für Frauen mit feinem, dünnem Haar eine gute Wahl. Was die Gesichtsform angeht, so ist die Frisur besonders für längliche, schmale Gesichter geeignet, da der kurze Schnitt ausgleichend wirkt. Außerdem kommen die Wangenknochen perfekt zur Geltung, was dem Gesicht eine vorteilhafte Kontur verleiht. Bei einer eher runden Gesichtsform sollte der Schnitt ein paar Zentimeter länger (mindestens Kinnlänge) gehalten werden, um das Gesicht optisch zu strecken.

Themen

Erfahren Sie mehr: