VG-Wort Pixel

Ashley Graham Beauty-Panne – ihr Sohn schlägt ihr aus Versehen einen Veneer raus

Ashley Graham: Ihr Sohn schlägt ihr ausversehen einen Veneer raus
Ashley Graham in New York City 
© Raymond Hall via / Getty Images
Ashley Graham sieht immer nahezu perfekt aus. Ein gesunder Teint, tolle Kurven und ein makelloses Zahnpastalächeln kennen wir von ihr. Doch diese Tobe-Attacke mit ihrem Sohn hat ihr das Lächeln – oder zumindest einen Zahn – verschlagen. 

Ashley Graham, 34, ist nicht nur ein angesagtes US-amerikanisches Model, sondern auch noch Vollzeit-Mami. Und wenn sie nicht gerade vor diversen Kameras posiert, dann tobt sie mit ihrem Erstgeborenen Isaac Menelik Giovanni Ervin herum.

Beim Spielen kann es durchaus etwas hoch hergehen, wie Ashley auf Instagram berichtet. Ein kleiner Vorfall am Mittwochabend hat das Plus-Size-Model einen Zahn gekostet. Das Foto, das die 34-Jährige in ihrer Story gepostet hat, zeigt ihr sonst so perfektes Lächeln mal von einer anderen Seite. Statt eines schönen Schneidezahns zeigt sich ein kleiner Zahn-Stummel, an dessen Stelle für gewöhnlich ein Veener sitzt. Ashley nimmt die Panne mit Humor und schreibt in ihrer Story zu dem Post: "Isaac gab mir eine Kopfnuss und mein Zahn ist rausgebrochen. Fröhlichen Stummeltag!"

Die Schattenseite eines perfekten Lächelns

Was das Model hier so mit Humor nimmt, wirft mal ein anderes Licht auf die scheinbar perfekt natürliche Welt der Models und It-Girls. Denn was auf den ersten Blick erschreckend schmerzhaft und vor allem unnatürlich aussieht, ist in der Szene der Hollywood-Sternchen gar nicht so unüblich. Veeners heißen die künstlichen Zähne, die sich viele Promis (auch in Deutschland) auf ihre natürlichen Zähne basteln lassen. 

Einmal Veneers = immer Veneers

Was Ashley Graham in ihrer Instagram-Story hochgeladen hat, zeigt die Wahrheit hinter dem Beauty-Trend. Um Veneers aufgesetzt zu bekommen, muss nämlich der natürliche Zahn abgeschliffen werden. So lassen Hollywood Stars ihre Zähne aufwendig bearbeiten, bis nur noch eine Art Zapfen von ihnen übrig ist, auf den anschließend der falsche, perfekte Zahn aufgesetzt wird. Zwar keine Investition fürs Leben, allerdings eine Entscheidung fürs Leben. Denn ist der Zahn einmal ein Stummel, ist er das für den Rest des Lebens! Einmal Veneers heißt also ganz eindeutig immer Veneers.

Perfektion hat seinen Preis

Der ganze Spaß hat natürlich auch seinen Preis. Grundsätzlich braucht es rund 12 bis 16 Zähne für das Hollywood-Lächeln à la Ashley Graham, acht oben und acht unten.Der Preis für einen einzigen Veneer in Deutschland liegt bei durchschnittlich 500-1000 Euro. 

Verwendete Quellen: instagram.com, eigene Recherche 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken